PLATZ DES HIMMLISCHEN FRIEDENS, Einführung

Audio-Guide Länge: 3.00
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Helmut, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte: dem Tian’anmen-Platz, besser bekannt als der Platz des Himmlischen Friedens.

Er ist das bekannteste Symbol des modernen China.

Dieser 440.000 Quadratmeter große, 880 Meter lange und 500 Meter breite Platz ist Chinas viertgrößter und der sechstgrößte der Welt. Es ist vor allem aufgrund von zwei sehr wichtigen historischen Ereignissen bekannt. Hier verkündete Mao Tse-tung 1949 die Geburtsstunde der Volksrepublik China und 1989 fand hier das Massaker an den Demonstranten gegen das kommunistische Regime statt.

Der Platz verdankt seinen Namen dem monumentalen Tiananmen-Tor, dem Tor des Himmlischen Friedens, das zur Kaiserstadt führt, zu der auch die Verbotene Stadt gehört, die einige hundert Meter weiter liegt.

Die Geschichte des Platzes ist mit der des Tores verbunden, die beide 1417 während der Ming-Dynastie gebaut wurden, einer Zeit, in der der Platz hauptsächlich Verwaltungsgebäude beherbergte und eher klein war.

Während des Krieges, der die Qing-Dynastie zwischen 1645 und 1651 an die Macht brachte, wurden viele der Gebäude zerstört, der Platz vergrößert, das Tor wieder aufgebaut und in Tiananmen umbenannt, was seitdem der Name des Platzes ist.

In seiner Mitte befand sich in der Vergangenheit ein weiteres Tor, das Tor von China, das jedoch 1954 abgerissen wurde, um eine weitere Vergrößerung des Platzes zu ermöglichen, der im August 1959 seine heutige Größe erreichte.

Heute ist der Platz des Himmlischen Friedens einer der meistbesuchten Orte in Peking, nicht nur von Touristen, sondern auch von den Chinesen, die ihn jeden Morgen bevölkern, um die Ehrenwache dabei zu beobachten, wie sie auf einer großen Fahnenstange die rote Fünf-Sterne-Flagge hisst.

Auf dem Platz befinden sich das Mausoleum von Mao und das Denkmal für die Helden des Volkes, an den gegenüberliegenden Enden die beiden Tore Tienanmen und Qianmen und an den Seiten der Große Saal des Volkes und das Chinesische Nationalmuseum.

 

 

Und noch eine Kuriosität: Das Tor des Himmlischen Friedens wurde mehrmals umgebaut, zuletzt 1970. Erwähnenswert ist, dass es, obwohl genau wie das vorherige gebaut, 83 Zentimeter größer ist ... wer weiß warum?

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf