VERBOTENE STADT, Pavillon Der Höchsten Harmonie

Audio-Guide Länge: 2.44
Deutsch Sprache: Deutsch

Nachdem Sie das Tor der höchsten Harmonie passiert haben, kommen Sie auf einen 30.000 Quadratmeter großen Platz, der vom Pavillon der höchsten Harmonie dominiert wird. Es ist das größte erhaltene Holzgebäude dieser chinesischen Epoche, das höchste der Verbotenen Stadt und es ruht auf einem prächtigen und spektakulären dreigeschossigen Marmorsockel. Errichtet 1406, wurde es im Laufe der Zeit jedoch mehrmals erneuert. Die Aussicht ist atemberaubend!

Es ist das eigentliche Zentrum des ganzen Komplexes. Hier empfingen die Kaiser die hohen Beamten und übten ihre Macht aus. Hier fanden Krönungszeremonien, Kaisergeburtstage und -hochzeiten sowie die Feierlichkeiten zur Wintersonnenwende und zum chinesisches Neujahr statt.

 

Entlang der Treppen, die zur Terrasse führen können Sie 18 Bronzevasen sehen, die die 18 Provinzen Chinas im 15. Jh. symbolisieren. Auf der Terrasse befinden sich ein Kranich und eine Schildkröte aus Bronze, die stellvertretend für Herrschaft und Langlebigkeit stehen. Die antike marmorne Sonnenuhr und das Gefäß zur Messung des Kornes, die beide an den Ecken angebracht sind, stellten die Urteilsfähigkeit des Kaisers dar.

Der über 35 Meter hohe, 64 Meter breite und 37 Meter lange Pavillon besteht aus 72 sechsreihigen Pfeilern, die das Dach tragen, sowie reliefverzierten Türen und Fenstern mit Wolken und Drachen. An den Enden des Daches sieht man zwei Statuen von Chiwen, Drachen, die die Macht hatten, das Feuer zu vertreiben.

 

Schalten Sie jetzt auf Pause und wieder an, sobald Sie eingetreten sind.

 

Der prächtige Boden aus polierten, bemalten Ziegeln und die reich verzierte Kassettendecke werden Sie beim Betreten sicher beeindrucken.

In der Mitte des Raumes steht ein herrlicher Thron aus Sandelholz auf einer zwei Meter hohen Plattform, umgeben von sechs mit Drachen verzierten Säulen mit purer Goldauflage. Die Drachenschnitzereien sind auch auf der gesamten goldenen Sitzfläche des Throns zu sehen.

Um ihn herum befinden sich zwei Kraniche aus Bronze, ein Weihrauchgefäß in Form eines Elefanten und andere Dreifüße in Gestalt von mythologischen Tieren.

 

Und noch eine Kuriosität: Wenn Sie in die Mitte der Decke schauen, sehen Sie zwei Drachen, aus deren Maul ein Kronleuchter mit quecksilberbeschichteten Glasperlen hervortritt. Es heißt, dass die Perlen in der Lage waren, einen Thronräuber der kaiserlichen Macht zu identifizieren: dann würden sie fallen und ihn erschlagen.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf