VERBOTENE STADT, Westliche Paläste 1

Audio-Guide Länge: 2.52
Deutsch Sprache: Deutsch

Begeben Sie sich vom Kaiserlichen Garten zu den Westlichen Palästen.

Die sechs Paläste sind hauptsächlich mit Kaisermutter Cixi verbunden, die nach dem Tod von Kaiser Xianfeng im Jahr 1861 47 Jahre lang China regierte. Bemerkenswert ist, dass Cixi einen Sohn namens Tongzhi hatte, der bereits im Alter von vier Jahren zum neuen Herrscher gewählt wurde. Der neue Kaiser starb im Alter von 19 Jahren an Pocken und danach regierte Cixi an seiner Stelle. Nach dem Tod ihres Sohnes ließ sie, um weiterhin über China herrschen zu können, den 4-jährigen Sohn ihrer Schwester, Guangxu, zum Kaiser ernennen.

Das erste Gebäude, auf das Sie stoßen, ist der Palast der konzentrierten Eleganz, in dem die Kaiserin lebte. Davor sehen Sie zwei wunderschöne Drachen und zwei bronzene Hirsche, Symbole der Harmonie und der Anteilnahme. Da Drachen nur dort platziert werden konnten, wo Kaiser lebten, machen sie Ihnen die einstige Macht von Cixi deutlich.

Im Inneren sind noch immer die Geschenke ausgestellt, die die Kaisermutter zu ihrem 50. Geburtstag erhalten hat. Für diesen Anlass dichteten zu ihren Ehren einige Höflinge Das Gedicht auf ein langes Leben, das Sie auf der Wand der Gänge eingraviert sehen können.

Im Hauptraum traf Cixi die Höflinge, dann folgen der Raum, in dem sie Buddha anbetete und ihr Schlafzimmer. Anhand der luxuriösen Dekorationen kann man sich leicht das prunkvolle Hofleben der Kaiserin vorstellen.

Sie können auch zwei Räume besuchen, in denen eine Ausstellung über Puyi, den letzten Kaiser Chinas, zu sehen ist: ein Raum war das Büro des kaiserlichen Telefons, das erst 1910 von Kaiser Puyi eingerichtet wurde.

In der Nähe des Palastes der konzentrierten Eleganz befindet sich der Palast der konzentrierten Exzellenz, der Speisesaal der Kaisermutter Cixi. Angeblich konnten für die Kosten einer hier servierten Mahlzeit zehntausend Familien ernährt werden. Hier wurde der Tisch mit Gegenständen aus Gold, Silber, Jade und wertvollem Porzellan gedeckt.

Neben diesem Gebäude befindet sich der Palast des universellen Glücks.

Dieser ist größer als die anderen, die Sie bereits gesehen haben, da die Kaiser hier residierten. Hier sind zahlreiche Dokumente über die Regierungszeit von Kaiserin Cixi ausgestellt.

 

Und noch eine Kuriosität: Im Kaiserpalast zwang Kaiserin Cixi den damals 16-jährigen Kaiser Guangxu ihre Enkelin und zwei weitere Frauen als Konkubinen anstelle der Frau zu wählen, die er wirklich liebte.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf