EIFFELTURM, Aufstieg

Audio-Guide Länge: 2.36
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Der Eiffelturm ist das meist besuchte, zahlpflichtige Bauwerk der Welt. Wenn Sie also dessen Spitze erklimmen möchten, wappnen Sie sich bitte mit viel Geduld. Sie müssen erst vor dem Ticketschalter und dann vor den Aufzügen Schlange stehen, wenn Sie die gründlichen Sicherheitskontrollen überstanden haben.

Um aufzusteigen können Sie die Aufzüge auf der West- und Ostseite benutzen. Diese Aufzüge funktionieren auch heute noch mit dem mechanischen Hydrauliksystem von Eiffel, auch wenn sie an die neuen Normen angepasst wurden. Alternativ, können Sie auch die Treppen nehmen, aus Sicherheitsgründen allerdings nur bis zum 2. Stock. Freuen Sie sich in diesem Fall auf einen Treppenaufstieg mit 359 Stufen....

Auf der ersten Etage, fast sechzig Meter über den Boden, können Sie den Sockel des Bauwerks bewundern und fast im Leeren schweben: Im Jahre 2014 wurde ein spektakulärer transparenter Boden gebaut; entlang der Rundgalerie können Sie auf den Informationstafeln die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie die Geschichte des Turms anhand eines futuristischen interaktiven Museums entdecken. Neben der unvermeidlichen Snackbar und dem Souvenirladen, können Sie auch im „Restaurant 58“ speisen. Sein Name bezieht sich auf die genauen Höhenmeter der ersten Plattform.

Auf der zweiten Etage, auf über hundert Metern Höhe, genießen Sie einen atemberaubenden Blick und können spektakuläre Panorama-Fotos schießen. Außerdem können Sie sich ein Abendessen der Superlative im berühmten Michelin-Sterne-Restaurant „Le Jules Verne“ gönnen. Sie sparen sich auch die kilometerlangen Schlangen im Erdgeschoss, da das romantische Speiselokal seinen prominenten Gästen einen Privat-Aufzug bietet.

Von hier aus können Sie auch auch den letzten Aufzug nehmen, der Sie bis an die Spitze des Turms bringt. Natürlich nur,  wenn es die Wetterbedingungen erlauben und Sie nicht an Höhenangst leiden. Auf 275 Metern Höhe erweitert sich der Blick nicht nur über ganz Paris, sondern auch über die nähere Umgebung. Sobald Sie den Himmel erreicht haben, werden Sie Gustave Eiffel persönlich treffen, zusammen mit seiner Tochter, während er Thomas Edison in seinem Büro über den Wolken empfängt! Es handelt sich hier um keine Fata Morgana, sondern die Nachbildung aus Wachs des historischen Treffens der beiden brillanten Visionäre während der Weltausstellung.

 

NEBENBEI: Jedes Jahr organisiert wird der Laufwettbewerb  „La Verticale": Die Teilnehmer steigen die endlosen Treppen des Eiffelturms bis zum dritten Stock hinauf.

Hiermit endet der Besuch des Eiffelturms. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder an einem weiteren Wunder der Welt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf