LUXEMBOURG, Palast

Audio-Guide Länge: 3.26
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Meina, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei der Besichtigung des Schlosses und des Luxemburg-Gartens.

Der Luxemburg-Garten ist einer der eindrucksvollsten und prächtigsten Orte von Paris!

Sie befinden sich am „Rive Gauche“, in dem Viertel, das sich über das linke Ufer der Seine erstreckt. Von hier aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf den prachtvollen Palast von Luxembourg aus dem 17. Jahrhundert, der auf einen weitläufigen und berühmten, bei Kindern und Verliebten hoch geschätzten Garten zeigt. Nur einige Bereiche des Palastes sind der Öffentlichkeit zugänglich und können nur in Gruppen besichtigt werden, da er dem Senat der Französischen Republik als Sitz dient. Ich empfehle Ihnen in jedem Fall, sich das Schloss vom Park aus anzusehen, um die Fassade, die auf den Garten zeigt und den eindrucksvollsten Teil des gesamten Komplexes darstellt, zu bewundern.

Der Palast besitzt einen rundum weiblichen Ursprung. Nach dem Mord an Heinrich IV. im Jahr 1610 übernahm Maria de’ Medici einige Jahre lang die Regentschaft von Frankreich. Als ihr Sohn Ludwig XIII. die Volljährigkeit erreichte, zog sie sich aus dem öffentlichen Leben zurück und überließ die Staatsangelegenheiten der gewandten Verwaltung des mächtigen Kardinals Richelieu.

Von einer verständlichen Sehnsucht angetrieben, ließ die Königin-Mutter eine Residenz nach dem Vorbild des Palazzo Pitti errichten, wo sie ihre Jugend in Florenz verbrachte.

Ohne Zweifel stellt der Pariser Bau ein eigenständiges und außergewöhnliches Werk dar: Schauen Sie sich die schrägen Dachflächen und den zentralen Baukörper an, der sich wie ein prunkvolles Barockportal vor uns erhebt. Dennoch werden Sie diverse Ähnlichkeiten mit seinem Florentiner Modell erkennen. Wie der Palazzo Pitti erhebt sich auch der Palast von Luxemburg jenseits des Flusses, abgelegen von dem lebhaften Stadtzentrum. Er zeigt wie ein ländliches Gut auf die grüne Landschaft eines weitläufigen Parks und zeichnet sich durch seinen U-förmigen Aufbau mit Bossenwerk-Verkleidung aus.

Der rechte Flügel war ausschließlich der Königin vorbehalten, während die Zimmer an der gegenüberliegenden Seite für den König bestimmt waren, wenn er seiner Mutter einen Besuch abstattete. In ihren Privatgemächern ließ die Königin den umfangreichen und faszinierenden Gemäldezyklus von Rubens anordnen, der ihre Ehe mit Heinrich IV. begeht und heute in einem eigens dazu bestimmten, riesigen Saal des Louvre ausgestellt ist.

 

KURIOSITÄTEN: Erst vor kurzer Zeit brüllte der Kapitän der Fußballmannschaft Olympique von Marseille seine Spieler mit den Worten an: „Ihr spielt wie Senatoren!“. Einige junge Senatoren, die sich in ihrer Ehre gekränkt fühlten, haben ihn dazu eingeladen, einen Tag mit ihnen zu verbringen, um zu erkennen, wie schwer sie arbeiten. „Ein Senator läuft mit Höchstgeschwindigkeiten zwischen dem gesamten Gebiet und dem Plenarsaal hin und her!“, erklärten sie.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf