PONTE VECCHIO, Hinweise Zur Geschichte

Audio-Guide Länge: 2.17
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Michael, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie auf der Alten Brücke, dem Ponte Vecchio in Florenz.

Der Ponte Vecchio ist eine für Florenz wirklich charakteristische Ecke!

Er ist ein Bezugspunkt für Touristen aus dem ganzen Welt, denn er ist faszinierend sowohl für seine architektonische Struktur als auch für die Aussichten, die sich von den beiden Terrassen in der Mitte der Brücke über den Fluss Arno bieten.

Bewundern Sie diese malerische und unverwechselbare Brücke, mit ihren kleinen, fast amateurhaften Gebäuden, die unaufhörlich von Tausenden von Menschen überquert wird. Sie hat ihre ursprüngliche mittelalterliche Form im Wesentlichen bewahrt, die auf das 14. Jahrhundert zurückgeht, und sie ruht auf drei sehr soliden Bögen. Sie müssen wissen, dass Vasari gerade wegen der Stärke der Struktur in der Lage war, auf den Dächern der Geschäfte den spektakulärsten Abschnitt des Korridors verlaufen zu lassen, das ist der überdachte Gang, der die Uffizien mit dem Pitti-Palast verbindet, auf dem man nie auf die Ebene des Erdbodens hinuntermuss.

Wegen seines historischen Werts war der Ponte Vecchio die einzige unter den Florentiner Brücken, die der Zerstörung während der NS-Besetzung der Stadt entging, obwohl der Zugang durch umfangreiche Abbrüche in den umliegenden Stadtvierteln blockiert wurde. Der Vasari-Korridor wurde von den Partisanen genutzt, um von einem Ufer des Flusses zu zum anderen zu kommen.

Und jetzt lasse ich Ihnen ein bisschen, um in den kleinen Geschäften von Goldschmiede und Juweliere herumzustöbern, die sich seit dem 16. Jahrhundert entlang der beiden Seiten der Brücke befinden.

 

NEBENBEI: Wie gesagt, haben die Goldschmiede und Juweliere ihre Geschäfte seit dem Ende des 16. Jahrhunderts auf dem Ponte Vecchio. Davor hatten die Metzger ihre Geschäfte dort, und wissen Sie, warum sie ersetzt wurden? Weil die Brücke ganz in der Nähe des großherzoglichen Palastes liegt und den feinen aristokratischen Nasen die Gerüche nicht gefielen, die aus dieser Richtung kamen. Deshalb packte Ferdinand I. den Stier bei den Hörnern, ließ die Metzger per Dekret vertreiben und wies die Geschäfte den Juwelieren zu.

Hiermit endet Ihre Besichtigung des Ponte Vecchio in Florenz. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder an einem weiteren Wunder der Welt!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf