SFORZESCO-SCHLOSS, Simplonpark - Aquarium

Audio-Guide Länge: 3.00
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Sie befinden sich im größten öffentlichen Park im Zentrum von Mailand.

Dieser Park wurde im späten neunzehnten Jahrhundert auf dem Militärübungsplatz nördlich des Sforzesco-Schlosses gebaut und erstreckt sich über eine Fläche von 47 Hektar, die nicht eingezäunt und daher für den Durchgang von Bürgern und Besuchern immer offen ist. Er ist auch eine Oase der Ruhe im Herzen des städtischen Verkehrs, er liegt in der Nähe eines Bahnhofs und hat Anschluss an stark frequentierte U-Bahn-Linien.

Man kann gut erkennen, dass der Park auf englische Art angelegt ist, mit einem Teich in der Mitte und großen Freiflächen, und er ist auch reich an exotischen Pflanzen und seltenen Bäumen. Hier und da gibt es alte Denkmäler, aber auch neuere Skulpturen.

 Nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen zum Städtischen Aquarium.

 

Das Städtische Aquarium ist das drittälteste Aquarium Europas und über hundert Jahre alt. Es befindet sich in einem reizenden floralen Gebäude des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. Er ist der einzige erhaltene Pavillon von denen, die für die Weltausstellung von 1906 in Mailand gebaut wurden: Sie können Sich bei der Betrachtung der maritimen Muster vergnügen, die auf grünblauen Flächen aus Majolika dargestellt sind, und bei der Betrachtung der Tier-Skulpturen aus Beton, hauptsächlich Wassertiere. Das Bekannteste ist das Nilpferd, das am Eingang des Wassermanns aus dem Brunnen auftaucht, unter der Statue Neptuns, dem antiken Gott des Meeres. Im Innern finden Sie dann schließlich viele Becken, die der Zoologie des Meeres und der Flüsse gewidmet sind.

Nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen in die Arena.

 

Sie befinden sich vor der Arena, die seit mehr als zweihundert Jahren genutzt wird, besonders für die Leichtathletik, und somit ist sie eine der ältesten Sportanlagen der Welt, die heute noch in Betrieb sind. Die Arena wurde auf Initiative Napoleons gebaut, wobei die Stadien der alten Römer als Modell genommen wurden. Sie kann dreißigtausend Zuschauer aufnehmen. In der Arena hat schon alles Mögliche stattgefunden: Es wurden darin Feste veranstaltet, Vorstellungen von Buffalo Bill und Flüge mit Heißluftballons. Und nicht nur das, gelegentlich wurde sie sogar mit Wasser aus den Schifffahrtskanälen gefüllt, um  Seeschlachten zu veranstalten! Im Winter gefror dann das Wasser und man konnte darauf Schlittschuh laufen.

 

NEBENBEI: In der Arena fanden auch bedeutende Rockkonzerte statt. Unter anderem sangen dort Alanis Morissette, Alice Cooper, Sergio Mendes, Marilyn Manson und die Beach Boys.

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf