ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM, Pompejische Gegenstände

Audio-Guide Länge: 3.29
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Wie Sie sich sicher vorstellen können, haben die Ausgrabungen der Städte am Vesuv, die in der Mitte des 18. Jahrhunderts von den Bourbonen eingeleitet wurden, unser Verständnis von der antiken Welt radikal verändert, weil sie uns eine außerordentliche Menge alltäglicher Gegenstände zeigen, die in vielen Fällen hinsichtlich ihres Designs überraschen und auffallend „modern“ sind.

Das Museum, in dem Sie sich jetzt befinden, ist die weltweit bedeutendste Sammlung von Gegenständen aus den Häusern der alten Römer und es wäre ideal, wenn Sie es unmittelbar nach der Besichtigung der Ruinen von Pompeji oder Herculaneum besuchen. Es ist ein erstaunliches und bewegendes Erlebnis: Das alltägliche Leben wurde von der Tragödie des verheerenden Ausbruchs vom 24. August 79 n. Chr. festgehalten und wird uns nun in Form von Zeugnissen zurückgegeben, die von großen Kunstwerken bis zu den kleinsten Gegenständen der häuslichen und bürgerlichen Existenz reichen.

Beginnen wir mit dem Abschnitt der Gemälde: Wie ich Ihnen schon in der Datei erzählte, die Pompeji gewidmet ist, wurden vom 18. bis zum 19. Jahrhundert die Szenen und Dekorationen aus den Trümmern „herausgerissen“ und zwar mit Kriterien, denen man vermutlich heute nicht mehr folgen würde. Aber die Galerie ist auf alle Fälle ein hinreißendes Schauspiel. Wenn Sie die Stillleben aufmerksam betrachten, also die Kompositionen mit Gegenständen, Früchten oder Wildbret, können Sie darin einen Realismus erkennen, der an optische Täuschung grenzt und für fast 1500 Jahre in der westlichen Kunst nicht mehr vorgefunden wurde.

Bestimmte Säle sind der Rekonstruktion vollständiger Komplexe gewidmet, wie zum Beispiel der Villa dei Papiri in Herculaneum, die zwischen 1750 und 1761 ausgegraben wurde, und dem Isis-Tempel in Pompeji, der ein wichtiges Zeugnis für die Ausbreitung der orientalischen Kulte in kaiserlichen Rom ist. Von diesem erstaunlichen Komplex stammen auch die Aufsehen erregenden verkohlten Papyrusrollen. Man versucht derzeit, sie ganz langsam und sorgfältig auszurollen und zu restaurieren, damit die Schriften erhalten bleiben. Beachten Sie die Serie von Marmor- und Bronzestatuen, die diese Residenz zu einem wahren Museum gemacht haben: Die Portraits von Denkern und Philosophen, die lebensechten Tiere und die beiden außergewöhnlichen, laufenden Athleten gehören sicherlich zu den am meisten bewunderten Werken des Museums.

Ein weiterer erstaunlicher Abschnitt ist derjenige, der den Silbergefäßen gewidmet ist. Es gibt hier sogar vollständige und elegante Service, wie beispielsweise das aus dem Haus des Menander in Pompei. Es zählt gut 115 Einzelteile!

 

NEBENBEI: Das Museum enthält etwa 2.000 kostbare Gegenstände, darunter Gemmen aus Achat, Amethyst, Sardonyx, Onyx und anderen Materialien sowie raffinierte Artefakte von erstaunlicher Virtuosität, wie zum Beispiel die sogenannte Blaue Vase und die Tazza Farnese. Letztere wird übrigens als die größte Kamee der Welt betrachtet!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf