KIRCHE VON PIO MONTE DELLA MISERICORDIA, GEBÄUDE

Audio-Guide Länge: 3.11
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Tatianna, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei ihrer Besichtigung der Kirche Pio Monte della Misericordia.

Pio Monte della Misericordia ist eine der ergreifendsten Kirchen in Neapel!

Sie befinden sich nun neben dem Dom auf einem schönen kleinen Platz, in dessen Mitte der Spitzturm von Sankt Gennaro steht. Das ist ein Barock-Obelisk der im Jahr 1631 als Dank dafür errichtet wurde, dass Neapel vom Ausbruch des Vesuvs verschont geblieben war. Vor Ihnen erhebt sich die Fassade der antiken Institution des Pio Monte della Misericordia, einer gemeinnützigen Vereinigung, die 1601 gegründet wurde, um Hilfe für die Bedürftigen zu schaffen und damit dem Gebot der sieben „leiblichen Werke der Barmherzigkeit“ aus dem Evangelium zu folgen: die Hungrigen zu nähren, die Durstigen zu erfrischen, die Nackten zu kleiden, die Toten zu begraben, die Pilger aufzunehmen, die Kranken zu ermutigen und die Gefangenen zu besuchen. Der Sitz der Vereinigung drückt diese Ziele bereits in seinen architektonischen Charakteristiken aus: Der an den neapolitanischen Gebäuden sehr seltene Portikus bot den Hilfesuchenden Schutz; der achteckige Grundriss der Kirche ist so entworfen, dass man für jede Art der Fürsorge einen Altar hatte und so weiter.

Sie betreten die Kirche durch den Portikus mit einer schönen Skulptur aus dem siebzehnten Jahrhundert des Bildhauers Andrea Falcone, der auch die Weihwasserbecken aus Marmor geschaffen hat. Der Innenraum umgibt Sie mit seiner einfachen und lichtdurchfluteten Struktur in einem großen zentralen Raum, von dem sich sechs Kapellen öffnen. Auf den Seitenaltären sehen Sie großartige Gemälde neapolitanischer Künstler des 17. Jahrhunderts. Das Beste trägt den Titel die Befreiung des Petrus aus dem Gefängnis und ist von Battistello Caracciolo.

Aber Ihr Blick wird sofort von einem Meisterwerk gefangen, das auf dem Hauptaltar thront, mit dem Titel Die sieben Werke der Barmherzigkeit. Es ist das größte und bedeutendste Bild, das Caravaggio in Neapel gemalt hat. Aber der Pio Monte enthält auch eine Bildergalerie neapolitanischer Meister aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ich weise Sie vor allem auf die hellen Werke von Francesco De Mura hin, einem der größten Künstler des 18. Jahrhunderts, die er der Vereinigung hinterlassen hat.

 

NEBENBEI: Die Sieben Werke der Barmherzigkeit erregten von Anfang an großes Aufsehen und Bewunderung. Dies bezeugt auch ein vorgetäuschter Schrank an einer Wand in der Bildergalerie, in dem eine Öffnung versteckt war. Durch diese konnten die Gouverneure das Gemälde Caravaggios bewundern, das sich auf dem Hochaltar in der Kirche befand.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf