KAPITOL UND KAPITOLINISCHE MUSEEN, Kapitolinische Museen Pinakothek

Audio-Guide Länge: 3.59
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Wie ich schon sagte, spricht man von den „Kapitolinischen Museen“, also im Plural, denn der Komplex umfasst mehrere Sammlungen: Eine der schönsten und ältesten ist die Kapitolinische Pinakothek, die in der Mitte des 18. Jahrhunderts gegründet wurde und eine Sammlung von Gemälden aus verschiedenen Epochen enthält. Es erwarten Sie dort die großen venezianischen Meister des 16. Jahrhunderts, darunter Tizian und Lorenzo Lotto, und vor allem die italienischen und europäischen Meisterwerke des 17. Jahrhunderts von Velázquez, Van Dyck, Guido Reni, Domenichino sowie ein riesiges Gemälde von Guercino, das ursprünglich für die Basilika des Heiligen Petrus bestimmt gewesen war. Aber die Vorzeigestücke sind zwei Meisterwerke von Caravaggio, von denen ich Ihnen jetzt erzähle.

Das erste mit dem Titel Die Wahrsagerin ist vielleicht das erste Werk, in dem Michelangelo Merisi, der Caravaggio genannt wird, zwei miteinander interagierende Charaktere porträtiert. Es handelt sich um eine Szene des täglichen Lebens, die typisch ist für die Straßen des Zentrums von Rom: Ein junges und lächelndes Zigeunermädchen zieht die Aufmerksamkeit eines naiven Jünglings aus guter Familie auf sich und mit dem Vorwand, im aus der Hand zu lesen, zieht sie im geschickt einen Ring vom Finger. Das in dem Bild dargestellte Modell war ein guter Freund von Caravaggio und selbst ein Maler, der einen gewissen Ruf vor allem in seiner Heimat Sizilien genoss.

Das zweite Bild trägt den Titel Johannes der Täufer und ist wahrscheinlich das vergnügteste Bild der gesamten Produktion von Caravaggio. Die Haltung des Jungen ist fast die gleiche wie die eines der „nackten“ Männer von Michelangelo an der Decke der Sixtinischen Kapelle, aber ohne die robuste Muskulatur, mit der sich die von Buonarroti porträtierten Athleten auszeichnen. Normalerweise wird der Knabe mit dem jungen Johannes dem Täufer identifiziert, der jedoch für gewöhnlich von einem Lamm, und nicht, wie hier, von einem Widder begleitet wird. Deshalb wurde die Hypothese vorgeschlagen, dass es sich hingegen um Isaak handeln könnte, der verständlicherweise glücklich darüber ist, der Opferung entgangen zu sein, und nun das Tier zu umarmt, das an seiner Stelle sterben wird! 

 

NEBENBEI: Sie werden es nicht glauben, aber nach dem Tod von Caravaggio war sein künstlerischer Ruhm lange Zeit auf dem Tiefpunkt und erst im 20. Jahrhundert wurde er als großer Meister der Malerei anerkannt. Noch heute anerkennen nicht nur Maler, sondern auch Fotografen und Filmregisseure den Einfluss, den Caravaggio auf ihrer Arbeit hatte. Selbst der große Martin Scorsese erklärte, er habe sich für seine Filme Hexenkessel und Die letzte Versuchung Christi von ihm inspirieren lassen.

Hiermit endet der Besuch des Kapitols und der Kapitolinischen Museen in Rom. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder an einem weiteren Wunder der Welt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf