KOLOSSEUM, Aussenbereich

Audio-Guide Länge: 2.06
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Eine alte Prophezeiung von vor fast 1500 Jahren besagt: „Solange das Kolosseum besteht, besteht auch Rom; wenn das Kolosseum fällt, wird Rom fallen, wenn Rom fällt, fällt die ganze Welt“. Also beginne ich damit, Ihnen dieses legendäre Denkmal von seiner Außenseite zu erzählen, das unter seinen vielen Rekorden auch den verzeichnet, das größte Amphitheater der Welt zu sein. Im Gegensatz zu den meisten Amphitheatern ist es außerdem nicht auf einer geneigten Fläche gebaut, sondern hat eine vollkommen autonome Struktur und ist in der Lage, sich selbst zu stützen.

Zunächst möchte ich einem Missverständnis vorbeugen: Das Kolosseum ist nicht rund! Es hat die Form eines Ovals, misst an seiner maximalen Ausdehnung 188 Meter, an der schmaleren Seite 156 Meter und ist 57 m hoch. Der Name des Konstrukteurs ist nicht mit Sicherheit bekannt, aber es wird angenommen, dass es der gleiche Architekt war, der den Palast von Domitian auf dem Palatin gebaut hat.

Die äußere Struktur ist komplett aus Travertin, ein heller Kalkstein, der typisch ist für das Latium und den Sie an vielen Sehenswürdigkeiten von Rom sehen werden. Es ist in vier Ebenen eingeteilt: Die ersten drei bestehen aus achtzig von Pfeilern getrennten Bögen, an die Halbsäulen anschließen, die den klassischen architektonischen Ordnungen folgen, also dorisch, ionisch und korinthisch. Die vierte Ebene hat keine Bögen und ist mit kleinen Fenstern und mit Säulenschäften dekoriert, die nur wenig aus der Wand herausragen. Die Bögen der zweiten und dritten Ebene waren einst mit Marmorstatuen verziert, die natürlich im Laufe der Zeit gestohlen wurden, wie auch der Rest der Dekorationen.

 

 

NEBENBEI: Im 13. Jahrhundert wurde ein Palast im Kolosseum gebaut, der von der römischen Familie Frangipane bewohnt wurde. Danach wurde er sogar bis ins 19. Jahrhundert bewohnt!

In der faschistischen Ära hat man sogar daran gedacht, das Kolosseum in ein Luxushotel zu verwandeln: Zum Glück kam es nicht so weit!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf