SPANISCHER PLATZ, Treppe

Audio-Guide Länge: 2.53
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Jan, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei Ihrer Besichtigung des Spanischen Platzes.

Der Spanische Platz ist einer der eindrucksvollsten Orte in Rom!

Der Platz, auf dem Sie sich jetzt befinden, vielleicht auf der berühmten Spanischen Treppe, hat ihren Namen von dem Palast, in dem noch immer die spanische Botschaft am Heiligen Stuhl untergebracht ist. Sie liegt am Fuß des Hügels Pincio am Ende der eleganten Via Condotti. Diese fantastische Szene bildet den Rahmen für Shows, Modenschauen, gesellschaftlichen Veranstaltungen und Blumendekorationen.

Sie müssen wissen, dass die derzeitige Struktur dieses Bereichs im 16. Jahrhundert begann, ihre Form einzunehmen, als die Franziskanerkirche Trinità dei Monti mit ihren beiden Zwillingsglockentürmen gebaut wurde. Vor der Fassade steht ein ägyptischer Obelisk, der hier gegen Ende des 16. Jahrhunderts vom Papst aufgestellt wurde.

Das Problem bestand darin, dass man von der Spanischen Treppe an die Spitze des Hügels, wo die Kirche und die nahe Villa Medici standen, nur über zwei unbequem Wege gelangte.

Die Entscheidung, eine Treppe zu bauen, wurde im Jahr 1660 getroffen, aber der Bau begann erst sechzig Jahre später auf ausdrücklichen Befehl des Papstes. Nach einem Wettbewerb zwischen den Architekten wurde die Lösung gewählt, die Sie nun vor Augen haben: Eine große Treppe mit zwölf Rampen aus Travertin, die insgesamt 135 Stufen hat und mit Gartenterrassen dekoriert ist. Beachten Sie, wie der Wechsel zwischen den Rampen und Balkonen, die wie Serpentinen aufeinanderfolgen, sich trennen und wieder vereinen, eine dramatische und äußerst vielfältige Bewegung erzeugt, wobei sich gerade, gekurvte und vieleckige Abschnitte abwechseln. Die so konzipierte Treppe befreit sich von der Verpflichtung zu einer regelmäßigen Struktur und integriert sich harmonisch in den urbanen Raum. Auf diese Weise kann sie der Beobachter, der von Fern auf sie zukommt, zunächst in einer Gesamtansicht erfassen und dann nach und nach während des Aufstiegs den Reichtum und die Vielfalt der einzelnen Effekte entdecken. Versuchen Sie es und Sie werden sehen, dass es auch für Sie so ist.

 

NEBENBEI: Obwohl der Platz „Spanischer Platz“ genannt wird, ist die Spanische Treppe vor allem mit Frankreich verbunden. Sie wurde nämlich von einem französischen Kardinal und Diplomaten in Auftrag gegeben und auch finanziert. Das ist auch der Grund, weshalb in der Kirche der Trinità dei Monti die Messen auch auf Französisch zelebriert werden. Außerdem ist die Villa Medici der Sitz der Académie de France und auf den Steinen an der Basis der Treppe sind die Lilien von Frankreich eingemeißelt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf