VENARIA REALE, Königsschloss

Audio-Guide Länge: 3.20
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

 

Die schnurgerade Straße, die sich durch die Stadt Venaria Reale schneidet, führt Sie in den großen Ehrenhof, dem Platz, der sich vor dem Barock-Komplex ausbreitet: Hinten sehen Sie das Herzstück des Komplexes und auf der linken Seite, wo Sie die beiden Türme und die Ziegeldächer sehen, erstreckt sich der Flügel mit der Galerie, der mit der Kapelle endet, die Sankt Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger gewidmet ist.

Die Verzierungen auf der weiß verputzten Fassade sind die Symbole für den Reichtum des Hauses Savoyen: Muscheln, Früchte und Füllhörner.

 

Nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen in den Diana-Saal.

 

Sie befinden sich nun im Diana-Saal, dem prächtigsten Saal im ganzen Schloss, der in der Tat für die Veranstaltung großartiger Festbankette genutzt wurde. Die Dekorationen sind dermaßen aufwendig, dass man nicht weiß, was man zuerst anschauen soll. Die Decke ist mit Stuck verziert und mit kastenförmigen Fresken bemalt, die die Gottheiten des Olymps darstellen. In der Mitte sehen Sie zehn Portraits der Herzöge von Savoyen zu Pferde, während im unteren Streifen genauso viele Leinwandgemälde zu sehen sind, die die Jagd auf Hirsche, Hasen, Füchse, Bären und Wildschweine abbilden. Sie sind von demselben Maler, der auch die Fresken realisiert hat: Jan Miel, einem flämischer Maler, der in Turin tätig war.

 

Nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen in die Große Galerie.

 

Die Große Galerie, in der Sie sich jetzt befinden, verband die Gemächer des Königs mit denjenigen des Thronfolgers und wurde von Filippo Juvarra realisiert. Mit ihren 80 Metern Länge und der Höhe von 12 Metern ist sie ein Meisterwerk der Harmonie und Proportionen, in dem die Beziehung zwischen der Architektur und der Dekoration aus Stuck und Bildern einen wunderschönen theatralischen Effekt schafft. Beachten Sie die schönen Lichteffekte an den Wänden und auf dem Fußboden, die von den Fenstern hervorgerufen werden, die von außen rechteckig sind, aber von innen oval erscheinen!

 

Nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen in die Sankt-Hubertus-Kapelle.

 

Auch diese Kapelle ist ein architektonisches Schmuckstück von Filippo Juvarra; neben den großen Statuen, Altarbildern und dem Stuck besteht ihr Charme vor allem in dem wunderbaren diffusen Licht. Und jetzt sehen Sie nach oben und sehen eine … fingierte Kuppel! Sie ist jedoch so gut gemalt, dass sie wirklich echt aussieht.

 

NEBENBEI: Eines der Wahrzeichen der Venaria ist der Hirschbrunnen, wo man das Wassertheater sehen kann. Es besteht aus 100 Wasserdüsen, die bis zu 12 Meter hoch sind. Mit seinen farbigen Strahlern und Dampfleitungen ist er einer der spektakulärsten Brunnen der Welt!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf