VAN GOGH MUSEUM, Einführung

Audio-Guide Länge: 2.40
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Anna, Ihre persönliche Reiseführerin. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, dem Van Gogh Museum.

Das Vincent van Gogh gewidmete Museum ist eines der beliebtesten und mit über eineinhalb Millionen Besuchern pro Jahr eines der meistbesuchten Museen Amsterdams. Es zeigt etwa 200 Gemälde und 500 Zeichnungen des großen, unglückseligen holländischen Malers sowie etliche handgeschriebene Briefe, seltene Fotografien und eine von van Gogh geliebte Sammlung japanischer Grafiken. Hier können Sie auch Werke von Zeitgenossen wie Corot, Pissarro, Millet, Manet, Gauguin oder Toulouse-Lautrec bewundern.

Das Museum ist in zwei benachbarten Gebäuden untergebracht. Der Hauptsitz wurde von Gerrit Rietveld entworfen und 1973 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Eine unterirdische Passage, die Zugang zu einem großen Auditorium und anderen Einrichtungen bietet, verbindet ihn mit dem ellipsenförmigen Gebäude des japanischen Architekten Kisho Kurokawa, das 1999 eingeweiht wurde und hauptsächlich für Sonderausstellungen genutzt wird.

Das Museum erzählt die Lebensgeschichte van Goghs und erstreckt sich entlang des Balkongeschosses des Hauptgebäudes. Die Ausstellung ist im Wesentlichen chronologisch aufgebaut, wobei die Werke des Malers und seiner Zeitgenossen sowie die sehr interessanten Schriftstücke im Wechsel ausgestellt sind. Nur wenige der unerlässlichen „Glanzstücke“ wie Die Kartoffelesser, die Selbstporträts, Sonnenblumen und das dramatische Kornfeld mit Krähen sind Teil der Dauerausstellung, während sich Kontext und Ausstellungsverlauf, in die die Werke eingefügt werden, ändern können. Ein Museumsbesuch bietet oft die Gelegenheit, qualitativ hochwertige Sonderausstellungen zu sehen, die im Nebengebäude präsentiert werden.

Am Eingang des Van Gogh Museums stehen oft lange Warteschlangen, doch mit der Amsterdam Card, die den Zugang zu den meisten Kulturstätten der Stadt ermöglicht, haben Sie Vorrang. Alternativ empfehle ich Ihnen, Ihren Besuch bereits früh am Morgen zu planen, um so den zunehmenden Andrang zu vermeiden.

 

 

Und noch eine Kuriosität: Heute ist Vincent van Gogh sehr berühmt, aber es ist erwähnenswert, dass die Sammlung des Museums hauptsächlich aus Gemälden besteht, die die Frau seines Bruders Theo geerbt hat, als ihr Mann starb, und die sie nicht verkaufen konnte. Ein klarer Fall von posthumem Erfolg!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf