BOLSCHOI-THEATER, Einführung

Audio-Guide Länge: 2.51
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Helmut, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, im Bolschoi-Theater.

Das Bolschoi-Theater ist eines der bedeutendsten Theater der Welt. Auf Russisch bedeutet sein Name Großes Theater. Sein Ruhm beruht auf den Tanz- und Operngruppen, die zu den ältesten und renommiertesten der Welt gehören. Das Bolschoi-Ballett ist mit Abstand die größte existierende Kompanie mit mehr als 200 Tänzern, und die Tanzakademie des Theaters ist wahrscheinlich die berühmteste Ballettschule der Welt. In diesem prächtigen Theater fand am 20. Februar 1877 die Uraufführung des weltberühmten Schwanensees von Tschaikowsky, dem bekanntesten und meist besuchten klassischen Ballett aller Zeiten, statt.

Das 1825 eingeweihte Theater musste bereits 1853 unter Leitung des italienischen Architekten Alberto Cavos nach einem Brand fast vollständig wieder aufgebaut werden. Das Ergebnis, das Sie heute bewundern können, war ein prächtiger neoklassischer Bau mit einer großen vorderen Veranda, die von einer einzigen Säulenreihe getragen wird.

Wenn man auf das Dach der Veranda blickt, sieht man eine Bronzeskulptur einer Quadriga des Bildhauers Peter Clodt von Jürgensburg.

Zusätzlich zu den im Laufe der Jahre durchgeführten Restaurierungsarbeiten wurde 2005 beschlossen, das Theater komplett umzubauen, um die Akustik des Gebäudes auf den ursprünglichen Stand zu bringen und die Dekorationen aus der Kaiserzeit wiederherzustellen. Bedauerlicherweise wurde das Theater zu Stalins Zeiten auch zu einem Ort für Parteiversammlungen und Kongresse, weswegen seine Akustik beeinträchtigt wurde sowie Kronleuchter, Stuck und alles, was an den Luxus der Zarenzeit erinnerte, beseitigt wurde.

Nach sechs Jahren Arbeit wurde das Theater am 28. Oktober 2011 endlich wieder eröffnet. Die Kosten für die Wiederherstellung dürften den exorbitanten Wert von einer Milliarde Dollar überschritten haben!

 

 

 

Und noch eine Kuriosität: Das Bolschoi-Theater erfreut sich bei der russischen Bevölkerung großer Beliebtheit und sein Gebäude ist ein wichtiger Bezugspunkt für alle Einwohner und Staatsangehörigen, sodass seine neoklassische Fassade auf der 100-Rubel-Banknote zu sehen ist.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf