KOLOMENSKOJE, Präsentation

Audio-Guide Länge: 3.02
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Helmut, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte: in der Zarenresidenz Kolomenskoje.

Kolomenskoje ist einer der schönsten Orte in ganz Moskau. Ich empfehle Ihnen einen Tagesausflug zur Entdeckung dieser wunderschönen Grünanlage, die aufgrund ihres großen kulturellen und künstlerischen Erbes mit sakralen Bauten von außergewöhnlicher Schönheit einzigartig ist.

Die 1237 gegründete Siedlung erlangte Berühmtheit, als 1532 auf Anregung des italienischen Architekten Pietro Annibale die Himmelfahrtskirche gebaut wurde, um die Geburt von Iwan IV. zu feiern, dem zukünftigen Zaren Russlands, später bekannt als Iwan der Schreckliche.

Die wunderschöne Himmelfahrtskirche ist die Hauptattraktion des Parks, die durch eine Mischung verschiedener Baustile und offensichtliche Bezüge zu italienischen Einflüssen außergewöhnlich ist. Das Gebäude hat eine innovative Architektur, die mit der byzantinischen Tradition der damaligen Zeit bricht. Es erhebt sich aus einem kreuzförmigen Grundriss und wird dann zu einem achteckigen Turm, der von einer 28 Meter hohen Pyramide überragt wird.

Dieser Sakralbau ist ein wahrer Meilenstein in der russischen Architektur durch Details wie die schmalen Pfeiler an den Seiten, die pfeilförmigen Fenster, die dreireihigen Rundgewölbe und die Treppen.

 

In der Nähe befindet sich die St.-Georg-Kirche mit einem freistehenden Glockenturm. Auf Ihrem Weg durch den Park erwarten Sie noch weitere von Grün umgebene Denkmäler. Ich möchte Sie auf die Kirche Johannes des Täufers auf dem Hügel von Dyakovo hinweisen, die um 1547, vermutlich vom Architekten Postnik Yakovlev, erbaut wurde, der möglicherweise auch die Basilius-Kathedrale entworfen hatte. Eine weitere Empfehlung ist der Besuch der besonderen Kirche der Gottesmutter von Kasan, die durch ihre leuchtend blauen Kuppeln und zahlreiche goldene Verzierungen auffällt. Ein weiteres interessantes Gebäude, umgeben von einem alten Friedhof, ist die Kirche der Enthauptung des Heiligen Johannes des Täufers, die Iwan der Schrecklichen anlässlich seiner Krönung errichten ließ.

 

Ich verabschiede mich mit folgender Kuriosität von Ihnen: Wenn Sie Äpfel mögen und die Zarenresidenz Kolomenskoje in der richtigen Jahreszeit besuchen, können Sie im Garten der Himmelfahrtskirche eine Vielzahl von Apfelbäumen unterschiedlicher Qualität entdecken, die Sie zum Sammeln der Früchte einladen. Denken Sie daran, einen großen Korb mitzubringen!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf