KASANER KATHEDRALE, Präsentation

Audio-Guide Länge: 2.42
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Amelie, Ihre persönliche Reiseführerin. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, der Kasaner Kathedrale.

Die Kasaner Kathedrale ist einer der am meisten verehrten Ikonen Russlands gewidmet, der reich mit Diamanten und Rubinen verzierten „Gottesmutter von Kasan“.

Der Bau der Kathedrale, der 1801 begann und zehn Jahre dauerte, wurde von Zar Paul I. in Auftrag gegeben, um die Mariä-Geburt-Kirche zu ersetzen.

Auf Wunsch des Kaisers ließ sich der Architekt Andrej Voronichin für den Bau von dem Petersdom in Rom inspirieren, obwohl die russisch-orthodoxe Kirche gegen die Idee einer Replik einer katholischen Basilika in der Hauptstadt war.

Die Kathedrale hat wie der Petersdom eine monumentale Kolonnade mit 96 Säulen, jedoch nur auf der zum Newski-Prospekt ausgerichteten Seite, weil eingangs nicht genügend Mittel zur Verfügung standen und später dann kein Platz mehr für den Bau der zweiten Seite war.

Der Innenraum mit seinen zahlreichen Säulen erinnert an die Struktur der äußeren Kolonnade. In der prächtigen 69 Meter langen und 62 Meter hohen Halle befinden sich zahlreiche Skulpturen und Ikonen der bedeutendsten russischen Künstler der damaligen Zeit.

Es ist bemerkenswert, dass der Kommandant der russischen Truppen, General Michail Kutusow, zu Beginn des 19. Jhs., als Napoleon in Russland einmarschierte, zu der Ikone der Gottesmutter von Kasan betete und daraufhin die Franzosen bezwang. Seitdem sahen die Russen in der Kathedrale ein Denkmal für ihren Sieg über Napoleon und Kutusow selbst wurde dort 1813 bestattet.

Im Jahr 1837 entwarf der Bildhauer Boris Orlovskij die beiden Bronzestatuen von Kutusow und General Barclay de Tolly, die vor der Kathedrale stehen.

Nach der Russischen Revolution schlossen die Behörden 1932 die Kirche, um sie in ein „Museum für Religionsgeschichte und Atheismus“ umzubauen. 1992 wurden jedoch die Gottesdienste wieder aufgenommen und seit 2017 gilt die Kasaner Kathedrale als die Kathedrale von St. Petersburg.

 

 

Ich verabschiede mich mit folgender Kuriosität von Ihnen: Bei den mächtigen Bronzetüren der Kathedrale handelt es sich um originalgetreue Kopien der Originale des Baptisteriums von Florenz in Italien.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf