KULINARISCHE ANGEBOTE, Einführung

Audio-Guide Länge: 3.37
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Karsten, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo lade ich Sie herzlich ein, die verführerischen Gaumenfreuden der Küche von Sankt Petersburg zu entdecken.

St. Petersburg ist eine Großstadt und ideal, um die typischen Gerichte der russischen Küche zu probieren.

Die meisten der Rezepte, die Sie hier probieren können, sind im ganzen Land sehr beliebt. Sie werden jedoch eine unendliche Anzahl von Variationen finden. Eine klassische Verfeinerung eines jeden Gerichtes sind Joghurt und Sauerrahm, die diesem eine besondere Note verleihen.

Zu den Vorspeisen gehören Blini, kleine köstliche Pfannkuchen mit Räucherlachs und Kaviar, und Zakuski, eine Mischung aus Kaviar, Räucherfisch, Gurken, Salzfleisch oder Hering.

Am beliebtesten sind warme oder kalte Suppen auf Fleisch- oder Fischbasis, die stets mit reichlich Gemüse und Gewürzen verfeinert sind. Die bekannteste ist Borsch auf Basis von Roter Beete, aber auch die leckere Soljanka mit ihrem süß-säuerlichen Geschmack mit Fleisch, Fisch oder Pilzen und sauren Gurken sollten Sie unbedingt probieren.

Ein ideales Sommergericht ist Okrochka, eine Suppe aus gekochtem und rohem Gemüse, die manchmal mit Fleisch angereichert ist und kalt serviert und mit einer ganz besonderen Zutat zubereitet wird: Kvass, ein alkoholisches Getränk aus vergorenem Roggenbrot.

Möchten Sie eine wirklich interessante Zutat verkosten? Dann empfehle ich die Kharchosuppe, die mit Mirabellenpüree zubereitet wird. Außerdem enthält sie Reis und Rind-, Lamm- oder Gänsefleisch.

Eine Alternative zu Suppen sind Pelmeni, fleischgefüllte Teigtaschen, die entweder in Brühe gekocht, gebraten oder mit verschiedenen Soßen serviert werden.

Was die Hauptspeisen betrifft, so ist die Spezialität par excellence in St. Petersburg das Rindergeschetzelte Stroganoff, das aus in Streifen geschnittenem Rindfleisch mit fermentierter Sahne, Zwiebeln und Pilzen zubereitet wird. Es wurde erstmalig 1891 von Charles Briere, dem Koch des Grafen Stroganoff, kreiert.

Typisch für die Stadt sind auch Koryushka, frittierter Fisch, der direkt im Fluss Newa gefangen wird.

Zu guter Letzt sollten Sie eines der typischsten Desserts probieren: Kissel, ein weiches Gelee aus roten Früchten wie Brombeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren, das mit frischen Obst serviert wird.

 

Und noch eine Kuriosität: Kissel ist ein uraltes, fast tausend Jahre altes Dessert. Heute ist es sicherlich viel leckerer, denn ursprünglich wurde es mit vergorenem Hafer oder Erbsen zubereitet.

 

Bleibt mir nur noch … Ihnen guten Appetit zu wünschen!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf