PETERHOF, Großer Wasserfall

Audio-Guide Länge: 3.04
Deutsch Sprache: Deutsch

Wer Peterhof besucht wird von der Großen Kaskade begeistert sein: einem der außergewöhnlichsten Wasserspiele der Welt.

Peter der Große hatte die Idee, einen Palast auf einem Hügel zu errichten, der von einem wunderbaren Komplex aus Brunnen, Höhlen und Skulpturen umgeben war. Die Große Kaskade ließ er zeitgleich mit der Palastanlage errichten und im August 1723 wurde sie eingeweiht.

Die Kaskade folgt dem Vorbild des für Ludwig XIV. von Frankreich in seinem Château de Marly gebauten Wasserfalls, übertrifft ihn aber in Größe und Pracht.

Das künstlerische Erscheinungsbild der Kaskade, der ein eleganter Wasserkanal vorausgeht, prägt die skulpturale Dekoration, die die Macht des russischen Staates und den fundamentalen Sieg im Großen Nordischen Krieg verherrlicht.

Ursprünglich waren alle Skulpturen aus vergoldetem Blei, wurden aber um 1806 durch Bronzestatuen ersetzt, die von Werken der Antike und der Meister der Renaissance sowie Meisterwerken der besten russischen Bildhauer der damaligen Zeit inspiriert waren. Heute bestehen die Dekorationen aus zahlreichen vergoldeten Bronzestatuen, Vasen, Basreliefs, Wappen, Büsten, Delfinen, Löwen sowie Fröschen aus Marmor. Die insgesamt 225 Skulpturen verleihen der Kaskade zusammen mit den Wasserstrahlen und -fontänen ein prachtvolles Aussehen.

Ihre Wasserspiele funktionieren ohne den Einsatz von Pumpen. Das Wasser wird aus natürlichen Quellen in den 22 km entfernten Hügeln gewonnen, in den Becken des Oberen Gartens gesammelt und über 40 km lange Kanäle in alle Springbrunnen des Palastes verteilt. Durch den Höhenunterschied des Geländes entsteht ein Druck, mit dem die meisten Brunnen des Unteren Gartens, einschließlich der Großen Kaskade, versorgt werden können.

Ihr Wasser fließt in das große Becken, in dem sich der Samson-Springbrunnen von Michail Koslowski aus dem Jahr 1730 befindet. Sie erkennen ihn an der riesigen Statue des biblischen Helden, der den Rachen eines Löwen öffnet, aus dem der mächtigste Strahl des gesamten Wasserspiels herausströmt. Dieser symbolisiert den Sieg Russlands über Schweden: Der Löwe steht für das schwedische Wappen, in einer der wichtigsten Schlachten des Großen Nordischen Krieges, die am Tag des Heiligen Samson gewonnen wurde.

 

Und noch eine Kuriosität: Bedauerlicherweise handelt es sich bei der Statue des Samson um eine Kopie des Originals. Aufgrund ihres Gewichts von mehr als 5 Tonnen war es während des Krieges nicht möglich, sie zu retten. Vermutlich wurde sie von den Deutschen eingeschmolzen, um Blei zu gewinnen.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf