BARCELONETA, ROUTE

Audio-Guide Länge: 3.06
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

 

Guten Tag, ich bin Tatianna, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei Ihrem Besuch von La Barceloneta.

La Barceloneta ist eines der typischsten und charmantesten Viertel von Barcelona.

Barceloneta, das „kleine Barcelona“, wurde im 18. Jahrhundert mit Unterkünften für Obdachlose des nahe gelegenen Viertels La Ribera errichtet. Es waren viele Häuser abgerissen worden, um die Ciutadela zu bauen, die von König Philipp V. von Bourbon gewollte, militärische Festung, die dann in der Mitte des 19. Jahrhunderts auch wieder abgerissen und durch den schönen Park ersetzt wurde, wo im Jahr 1888 die Weltausstellung stattfand.

Das Viertel wurde auf künstlichem Erdwerk aus den Trümmern und Steinen errichtet, die beim Bau der Hafendocks aussortiert worden waren. Es zeichnet sich durch hohe vielfarbige Häuserblocks und eine quirlige Atmosphäre aus, die von Clubs und Restaurants aller Art belebt wird.

Wenn Sie zu Fuß nach Barceloneta gehen möchten, schlage ich Ihnen einen schönen Spaziergang auf der von Bäumen gesäumten Straße Passeig de Colom vor, die am alten Hafen entlang der alten Stadtmauer in Richtung Meer verläuft, im Schatten der Palmen gesäumt von Adelspalästen: Der gesamte Hafenbereich wurde für die Olympischen Spiele von 1992 renoviert.

Das erste, was ich Ihnen empfehle, ist ein Besuch im Museu d'Historia de Catalunya auf der Plaça de Pau Vila. Es befindet sich in dem Gebäude, in dem einstmals die Generallager des Handels untergebracht waren. In der dritten und vierten Etage kann man die Geschichte der Katalanen von der Vorgeschichte bis in die Gegenwart verfolgen. Das Mittelalter entführt Sie in das Leben der Klöster, dann werden Ihnen die Etappen der katalanischen Ausbreitung in Spanien und im Mittelmeer erzählt, die mit der Belagerung Barcelonas durch König Philipp V. endet. Die Ausstellung schließt mit der Autonomieerklärung von Katalonien innerhalb Spaniens ab.

Und nach all diesen historischen Fakten ist es Zeit für ein wenig Relax in der Natur! Der Park der Ciutadella nicht weit vom Museum bietet viele Attraktionen, wie die beiden für die Weltausstellung gebauten Gewächshäuser und vor allem das extravagante Schloss der drei Drachen, ein Gebäude im Stil des Modernismus, das als Café-Restaurant entstanden und heute der Sitz des Museums für Zoologie ist.

 

NEBENBEI: Im Park der Ciutadella gibt es auch einen Zoo mit 7000 Exemplaren von 400 Tierarten. Am Eingang des Zoos finden Sie eine Skulpturengruppe von springenden Hirschen. Kommt sie Ihnen irgendwie bekannt vor? Sie haben recht, es ist eine Hommage an Walt Disney!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf