BARRI GÒTIC, Präsentation

Audio-Guide Länge: 3.42
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Dirk, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei der Besichtigung des Barri Gòtic.

Barri Gòtic ist das „Gotische Viertel“, das geschichtliche, religiöse und bürgerliche Herz von Barcelona.

Sie befinden sich inmitten eines Labyrinths von engen Gassen und unzähligen Plätzen, mit vielen Cafés und Künstler-Bars, in dem Sie eine Zeitreise durch das pulsierende Herz der katalanischen Hauptstadt machen können.

In den Jahrhunderten nach dem Jahr Tausend hat die Altstadt von Barcelona durch eine Reihe von städtebaulichen Maßnahmen ein neues Gesicht erhalten, wodurch sie zu einer Fundgrube von Gebäuden und Kunstwerken vor allem aus dem 14. und 15. Jahrhundert geworden ist. Das sind die Jahrhunderte, in denen die Hauptstadt des stolzen Reiches Katalonien eine gotische Architektur und Malerei hervorzubringen wusste, die sich von allen anderen unterscheidet.

Zwischen der Rambla und Laietana-Straße erstreckt sich das Viertel nach Norden bis zur Carrer de la Portaferrissa und nach Süden bis zum Meer. Es ist der Kern eines Komunalbezirks, der Ciutat Vella (Altstadt) genannt wird. Weil fast alle Straßen für den Fahrzeugverkehr gesperrt sind, wird Ihre Besichtigung im Barri Gòtic in Form eines schönen Spaziergangs verlaufen. Die Laietana-Straße ist breit und gerade und wurde im Jahr 1907 im Herzen des mittelalterlichen Zentrums gebaut, wodurch das Barri Gòtic vom Barri de la Ribera getrennt ist, einem ebenso antiken Stadtviertel, das aber noch viel enger und labyrinthischer ist und in dem Sie das Picasso-Museum und die Kirche von Santa Maria del Mar finden.

Zu Ihrer Orientierung sollten Sie berücksichtigen, dass das Zentrum des Barri Gòtic und die Plaça de Sant Jaume, die für den Autoverkehr freigegeben ist, dem antiken Forum der römischen Stadt entspricht. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten befinden sich alle um die große Kathedrale und die Plaça del Rei herum, die ein fantastisches Szenario aus mittelalterlichen Palästen bilden, das Zentrum der bürgerlichen Macht. In der nächsten Datei werde ich Sie auf einem Spaziergang durch dieses Viertel begleiten.

 

NEBENBEI: Im Barri Gòtic befindet sich auch das Schuh-Museum, in dem Sie die Schuhe sehen können, die für die Statue von Christoph Kolumbus realisiert wurden. Sie sind 1 Meter und 22 Zentimeter lang. Sie wurden in das Guinness-Buch der Rekorde als die weltweit größten Schuhe eingetragen.

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf