CAMP NOU, Besichtigung

Audio-Guide Länge: 3.47
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Dirk, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei der Besichtigung des Camp Nou.

Das Camp Nou ist eines der größten Stadien der Welt!

Sie befinden sich hier vor einem wichtigen Symbol für die katalanische Identität. Sie sind im Stadtteil Les Corts, wo es auch andere Sportanlagen gibt.

Das Stadion wurde in den fünfziger Jahren gebaut und anlässlich der Weltmeisterschaft im Jahr 1982 erweitert. Dieses „Neue Spielfeld“ ist das dritte Stadion, das für die wichtigste Mannschaft der Stadt gebaut wurde, weil es ihr in ihrem vorherigen Stadion zu eng geworden war.

Das Stadion von Barcelona, das über 100.000 Zuschauer aufnehmen kann, die alle sitzen können, ist wegen der kontinuierlichen Modernisierungen eine der wenigen Sportanlagen in Europa, die man mit „Fünf Sternen“ klassifizieren kann. Wie die Mannschaft gehört auch das Stadion den Fans und der Präsident wird demokratisch gewählt. Der FC Barcelona ist heute eine der stärksten und am meisten geschätzten Fußballmannschaften der Welt. Die historische Rivalität mit Real Madrid bezieht sich nicht nur auf die Vorherrschaft in der „Liga“, der spanischen Fußball-Meisterschaft, sondern ist heutzutage auch ein Klassiker in der Champions League, dem größten Fußball-Wettbewerb, der den europäischen Teams vorbehalten ist.

Das Camp Nou kann jeden Tag besichtigt werden, aber natürlich nur dann, wenn keine Spiele stattfinden. Die ersten 10 Minuten sind ein „virtuelles Erlebnis“, ein 3-D-Video, bei dem Sie in das Stadion katapultiert werden, in dem gerade ein Spiel im Gange ist, damit Sie sofort den Nervenkitzel auf dem Spielfeld erleben können. Dann geht es weiter mit den Umkleideräumen der Gastmannschaft, um das Adrenalin zu spüren, das die Spieler vor dem Spiel erleben. Die letzte Etappe, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit freigegeben ist, ist die 1958 eingeweihte Kapelle, die im Jahr 1982 von Papst Johannes Paul II gesegnet wurde.

 

NEBENBEI: Sie sollten wissen, dass die Farben blau, rot und gelb der Trikots des FC Barcelona die gleichen sind wie die der katalanische Flagge: Für lange Zeit war das Camp Nou ein beliebter Ort für die Katalanen, an dem sie ihr kollektives Zusammengehörigkeitsgefühl ausdrücken konnten. Bedeutungsvoll ist auch die Rivalität mit der anderen Mannschaft von Barcelona namens Espanyol, die blauweiße Trikots hat, und deren Name schon als Ausdruck der Nähe zur nationalen Regierung angesehen wird.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf