CAMP NOU, Museum

Audio-Guide Länge: 3.44
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Auf den Spuren der großen Champions können Sie nicht nur virtuell, sondern auch praktisch durch den Tunnel gehen, der auf das Spielfeld führt, und Sie können sich auch die Tausenden von kreischenden Fans vorstellen, die nur darauf warten, Sie begrüßen zu dürfen! Von hier aus ist der Blick in das Stadion wirklich beeindruckend: Selbst, wenn sie leer sind, schweben die Ränge bedrohlich über dem Spielfeld. In der Nähe der Bänke können Sie sich leicht in den Trainer einfühlen, während er die Strategie in einem großen Spiel bewertet.

Ihre Tour im Camp Nou geht weiter im Presseraum, der in den Konferenzen vor und nach dem Spiel über hundert Journalisten aufnehmen kann. Außerdem können Sie auch den Bereich für die Interviews besichtigen, den Sie wahrscheinlich unzählige Male in den Sportnachrichten gesehen haben. Wenn Sie sich wie ein echter Ehrengast fühlen wollen, gehen Sie gleich hinauf, um die immense Aussicht auf das Spielfeld von der Präsidententribüne zu sehen. Wenn Sie sich hingegen lieber wie der Kommentator eines Champions-League-Finales fühlen wollen, können Sie in die geschlossene Pressetribüne gehen, die sich in 35 Meter Höhe über dem Spielfeld befindet.

 

Aber nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen in das Museum des Football Club Barcelona.

 

Sie befinden sich im meist besuchten Museum der Stadt, mit ca. 1 Million Besuchern pro Jahr! Die Tour ist in drei Abschnitte unterteilt: Der erste lässt Sie die Geschichte des Vereins seit seiner Gründung im Jahr 1899 durch Hans Gamper erleben. Das war ein gebürtiger Schweizer Unternehmer, der die spanische Staatsangehörigkeit angenommen hatte. In seiner langen Geschichte hat der Football Club Barcelona zahlreiche Trophäen gewonnen, die in den Vitrinen ausgestellt sind. Im zweiten Abschnitt können Sie die sportlichen Erinnerungsstücke und Kunstwerke sehen, während der dritte Abschnitt den zeitweiligen Ausstellungen gewidmet ist. Am Ende der Tour werden Sie verstehen, warum der FC Barcelona més que un club (Mehr als ein Club) ist, wie seine eigenen Fans sagen!

 

NEBENBEI: Wissen Sie, warum die Fans von Barcelona Culé genannt werden? Vor dem Bau des Camp Nou wurden zu Beginn des letzten Jahrhunderts die Spiele in einem sehr kleinen Stadion ausgetragen, das eine Kapazität von etwa 6000 Sitzplätzen hatte. Bei wichtigen Spielen mussten sich viele der zahlreichen Fans auch auf die Außenmauern setzen und zeigten dabei den Vorrübergehenden ihr Gesäß (auf Katalanisch Cules)!

Hiermit endet Ihre Besichtigung des Camp Nou. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder an einem weiteren Wunder der Welt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf