COLEGIATA DE SAN ISIDRO, INNENBEREICH

Audio-Guide Länge: 2.03
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Nun befinden Sie sich in der Colegiata de San Isidro. Kommt es Ihnen nicht so vor, als ob Sie sich in einer Schatzkiste voller Kostbarkeiten befänden? Das ist die Wirkung der reichhaltigen Barock-Dekoration, mit denen die innere Struktur der Kirche geschmückt ist, die, wie Sie sehen, die Form eines Kreuzes und nur ein großes Kirchenschiff hat. Wie immer in den Jesuitenkirchen sind die Kapellen miteinander verbunden. Wie ich bereits erwähnt habe, hat das künstlerische Erbe der Kirche durch den verheerenden Brand von 1936 schwere Verluste erlitten. Stellen Sie sich vor, wie sie vorher ausgesehen haben mag!

Wir beginnen auf der rechten Seite, nach der Kapelle, die das populäre Bild der „Virgen de la Macarena“ beherbergt, das ursprünglich aus Sevilla stammt. Hier öffnet sich die Kapelle „Jesús del Gran Poder“, die üppigste von allen, mit den schönen bemalten Pendentifen. Wenn Sie auf der rechten Seite weitergehen, sollten Sie die nächste Kapelle von San José nicht vernachlässigen, die besonders für die Gemälde außergewöhnlich wertvoll it.

Am Ende des Ganges sollten Sie sich die große Holzkonstruktion ansehen, die den Altar dominiert und die, wie Sie sich erinnern, in Spanien „Retablo“ genannt wird. In der Mitte des Altars können Sie den Sarkophag sehen, in dem sich der noch intakte Leichnam des Schutzpatrons San Isidro befindet, und darunter eine Urne mit den sterblichen Resten seiner Gemahlin, Santa María de la Cabeza.

 

NEBENBEI: Die Colegiata de San Isidro befindet sich an der Stelle, wo zuvor das Haus des Heiligen stand, der eine Höhle und einen Brunnen gegraben hatte. Es wurde erzählt, dass das Brunnenwasser Wunder bewirken und Kranke heilen könne.

 

Hiermit endet der Besuch in der Colegiata de San Isidro: MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder in einem weiteren Wunder der Welt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf