KÖNIGSPALAST, AUSSENBEREICH

Audio-Guide Länge: 3.29
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Dirk, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei der Besichtigung des Königspalastes.

Der Königspalast ist einer der fabelhaftesten Orte in Madrid.

Sie müssen wissen, das einstmals in der muslimischen Epoche im nordwestlichen Teil des historischen Stadtzentrums die mächtige Burg Alcázar stand. Sie wurde umgebaut und mehrmals erweitert, bis im Jahr 1734 ein Feuer das zerstörte, was von der alten arabischen Festung geblieben war. Also beschloss Philip V. von Grund auf einen neuen Königspalast zu errichten, bei dem die quadratische Form des Gebäudes erhalten blieb. Der König war vom französischen Stil so begeistert, dass er als Modell für seinen Palast den Louvre in Paris angab. Aus Italien ließ er den Architekten Filippo Juvarra kommen, der die prächtigen spätbarocken Residenzen für das Haus Savoyen in Turin entworfen hatte. Viele der an der Dekoration der Säle beteiligten Künstler waren Italiener.

Der Architekt entwarf ein großartiges Gebäude und begann mit den Arbeiten, verstarb jedoch nach einem Jahr an einer Lungenentzündung. Deshalb wurde das Bauwerk von seinem spanischen Kollegen fertiggestellt, der dem Gebäude ein eher nüchternes Aussehen im Einklang mit dem aufsteigenden neoklassischen Stil gab. Als der Palast von Karl III. von Bourbon im Jahr 1764 eingeweiht wurde, strahlte er im Glanz der leuchtenden Fresken von Giambattista Tiepolo, die Sie während Ihrer Besichtigung zu sehen bekommen.

Seitdem wurden einige wenige Umbauten vorgenommen: Diese kolossale königliche Residenz mit quadratischem Grundriss aus dem achtzehnten Jahrhundert hat gut 3418 Zimmer auf einer Gesamtfläche von 135.000 Quadratmetern und ist der größte königliche Palast in Westeuropa, größer als Versailles und Buckingham Palace. Aber keine Sorge: Die zur Besichtigung frei gegebenen Räume sind „nur“ etwa vierzig…

Sie kommen durch die mit einem schönen Balkon geschmückte Hauptfassade herein, der von riesigen Säulen getragen wird und auf die Plaza de la Armeria blickt. Dieser Platz ist von einem Geländer eingezäunt und hat zwei Flügel symmetrischer Arkaden: Er ist praktisch eine Art großer Hof, der dem strengen Gebäude des Palasts vorangeht. Sind Sie bereit für die Besichtigung? Dann bis nachher im Innenbereich!

 

NEBENBEI: Der Palast ist bis heute die offizielle Residenz des Königs von Spanien, der ihn jedoch nur für Empfänge oder staatliche Anlässe nutzt. Die königliche Familie wohnt im Zarzuela-Palast, der viel bescheidener ist.

Laden Sie sich kostenlos MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf