RETIRO-PARK, PALACIO DE CRISTAL

Audio-Guide Länge: 3.04
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Sie befinden sich jetzt vor dem prächtigsten Kleinod des Retiro-Parks: Dem Palacio de Cristal, der so schön ist, dass er den nahe gelegenen Palacio de Velázquez in den Schatten stellt, der in der Tat weniger bekannt ist und den Sie gleich danach besichtigen werden.

Die beiden Gebäude sind das Werk des gleichen Architekten namens Ricardo Velázquez Bosco: Verwechseln Sie ihn nicht mit dem gleichnamigen berühmten Maler, mit dem er nicht einmal verwandt ist. Dieses verführerische, gewundene und verglaste Gebäude, Palacio de Cristal scheint irgendwie von dem mächtigen Strahl eines Geysirs in der Mitte des Teiches angekündigt zu werden. Es wurde am Ende des 19. Jahrhunderts realisiert, und zwar als ein riesiges Gewächshaus für die Pflanzenarten, die für die Ausstellung der Philippinen im Jahr 1887 zusammengetragen wurden. Heute ist es eine Nebenstelle des Centro Reina Sofía und außer der Besichtigung können Sie auch eine der kostenlosen Ausstellungen besuchen, die darin veranstaltet werden.

Wenn sie es aus der besten Perspektive betrachten möchten, empfehle ich Ihnen, entgegen dem Uhrzeigersinn am Ufer des von Enten und Schildkröten bevölkerten Teichs entlang zu gehen und in der Nähe der kleinen Höhle mit einem hübschen Wasserfall stehen zu bleiben. Je nach Tageszeit und den Strahlen der Sonne wird Ihnen das faszinierendste Gebäude des Parks von hier beinahe wie ein verzauberter Traum erscheinen.

 

Nun stellen Sie das Gerät auf Pause und gehen zum Palacio de Velázquez.

 

Genauso wie der Palacio de Cristal ist auch der Palacio de Velázquez, wo Sie jetzt sind, ein kostenloser Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst, der vom Centro de Arte Reína Sofía verwaltet wird. Das Gebäude wurde anlässlich der „Exposición Nacional de Mineria, Artes Metalúrgicas, Cerámica, Cristalería y Aguas Minerales“/ Nationale Ausstellung von Mineralien, metallurgischer Kunst, Keramik, Glas und Mineralwässer gebaut, die im Jahr 1883 stattfand. Er wird Sie sicherlich mit den himmelblauen keramischen Fliesen um ihn herum bezaubern, aber auch durch die faszinierende Abdeckung aus Eisen und Glasflächen.

 

NEBENBEI: Wenn Sie am 10. Mai 1936 in diesem Kristallpalast gewesen wären, hätten Sie eine Überraschung vorgefunden: Eine Schar von Senatoren und Abgeordneten waren hier, um den Präsidenten zu wählen. Es waren so viele, dass sie nicht in das Parlament hineinpassten.

Hiermit endet der Besuch des Retiro-Parks von Madrid: MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder an einem weiteren Wunder der Welt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf