Audio-Guide Länge: 3.05
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Helmut, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, den Florida Keys.

Die Florida Keys sind eine Kette wunderschöner Koralleninseln, die sich südlich von Miami erstrecken und durch den bezaubernden Overseas Highway miteinander verbunden sind. Allein diese wunderbare Straße ist eine Reise wert. Wie bereits ihr Name verrät, werden Sie buchstäblich „übers Meer“ fahren, da der Streckenverlauf die Inseln miteinander verbindet und so das Meer überspannt.

Während der Überfahrt empfehle ich Ihnen, die folgende Erzählung anzuhören.

Die erste Insel auf Ihrer Fahrt ist die ungefähr 50 km lange Insel Key Largo, die auch die größte von allen ist. Ihre Hauptattraktionen befinden sich unter Wasser, darunter das letzte Korallenriff Kontinentalamerikas. Es befindet sich geschützt innerhalb der Grenzen des John Pennekamp Coral Reef State Park.

Am unteren Ende von Long Key erhebt sich ein kleiner Ort namens Tavernier, dessen Charakteristikum flache Holzbauten aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts sind.

Wenn Sie weiter gen Süden fahren, treffen Sie auf Plantation Key, eine kleine Insel, deren Name an die im ausgehenden 19. Jahrhundert verbreiteten Ananas- und Bananenplantagen erinnert.

Auf Windley Key finden Sie die einstigen Steinbrüche, in denen in den frühen 1900er-Jahren für den Häuserbau mit teilweise invasiven Maßnahmen Korallengestein abgebaut wurde.

Sie müssen wissen, dass diese beiden kleinen Inseln zusammen mit Upper Matecumbe Key, Lower Matecumbe Key, Shell Key und Lignumvitae Key, die Sie gleich kennenlernen werden, Teil des sogenannten „Village of Islands” („Dorf der Inseln“) sind, dessen Gemeinde Islamorada als ideales Zentrum fungierte. Der Name entstand aus der Zusammensetzung von „islas moradas”, was „purpurrote Inseln“ bedeutet. Diesen Ausdruck prägten die spanischen Eroberer aufgrund der violetten Farbe der Küste, die ihre Ursache in den lavendelfarbenen Muschelschalen einer speziellen Meeresschneckenart hat. In Islamorada sollten Sie unbedingt das Florida Keys History of Diving Museum besuchen, ein interessantes Museum rund ums Tauchen und die Unterwasserwelt.

 

Und noch eine Kuriosität: Falls es Ihre Zeit erlaubt, sollten Sie sich auf Long Key einen Abstecher in die Caribbean Club Bar gönnen. Dort wurde eine Szene des berühmten Films Key Largo (Hafen des Lasters) mit Humphrey Bogart und Lauren Bacall gedreht.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf