VENETIAN POOL, Präsentation

Audio-Guide Länge: 2.48
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Anna, Ihre persönliche Reiseführerin. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, dem Venetian Pool.

Der Venetian Pool, das so genannte „Venezianische Schwimmbad“ gehört tatsächlich zum National Register of Historic Places, dem Nationalen Register historischer Plätze. Zugegebenermaßen gibt es nur wenige derartig schöne und malerische Schwimmbäder. Sie werden umso erstaunter sein, wenn ich Ihnen von der merkwürdigen Entstehungsgeschichte dieses für Sie sicherlich paradiesischen Winkels erzähle.

Sie befinden sich im Stadtteil Coral Gables, der im Zuge des Immobilienbooms der 20er-Jahre entstand. Seine Gebäude lassen den mediterranen Stil wiederaufleben. Sie wurden mit in der Region abgebauten Steinen errichtet. Um das durch den Gesteinsabbau entstandene Loch zu schließen, hatten der Designer Denman Fink und der Architekt Phineas Paistun - zwei wahre Wegbereiter - die geniale Idee, den Aushub mit Wasser zu füllen. Um die Wasserfläche herum schufen sie einen originellen Komplex aus Plattformen, Korallengrotten, Wasserfällen, Laternen und Halteleinen, die originalgetreu an die berühmte italienische Stadt erinnern. So entstand der Name „Venezianisches Schwimmbad“.

Wenn es Ihnen möglich ist, lade ich Sie ein, es den vielen berühmten Vertretern des internationalen Jet-Sets gleichzutun und auch ein Bad hier zu nehmen. Unter vielen nenne ich Ihnen nur zwei Schwimmer, die später als Stern am Himmel Hollywoods erstrahlten: die unnachahmliche Esther Williams und Johnny Weissmüller, der fünfmal olympisches Gold gewann und 67 Weltrekorde aufstellte, bevor er als Tarzan auf der Kinoleinwand berühmt wurde.

Sie sollten sich unbedingt die Fotoausstellung anschauen, die zahlreiche Veranstaltungen Revue passieren lässt, die diesen Ort als einzigartige Kulisse gewählt haben, darunter verschiedene Schönheitswettbewerbe und Maskenbälle mit den prominentesten Gästen der jeweiligen Zeit.

 

Und noch eine Kuriosität: Es ist interessant zu wissen, dass für die komplette Füllung des Schwimmbades mehr als drei Millionen Liter Wasser benötigt werden. Denken Sie nur, dass bis 1986 das riesige Becken jeden Abend geleert und am darauf folgenden Tag mit frischem Wasser aus artesischen Brunnen befüllt wurde. Heute wird eine derartige Verschwendung mithilfe eines Filtersystems zum Glück vermieden.

 

Hier endet unser Besuch des Venetian Pool. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und lädt Sie zur Besichtigung eines weiteren faszinierenden Ortes der Welt ein!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf