WOLFSONIAN MUSEUM, Präsentation

Audio-Guide Länge: 2.56
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Helmut, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, im Wolfsonian Art Museum.

Das Wolfsonian Art Museum ist ein herrliches, dem Design gewidmetes Museum. Mit seinen über 70.000 Ausstellungsstücken, die hauptsächlich aus Nordamerika und Europa stammen, will es ein komplettes Bild des kulturellen und technologischen Wandels zwischen dem ausgehenden 19. Jh. und dem Zweiten Weltkrieg zeichnen.

„Das Sammeln ist Teil der menschlichen Verfassung“. Das waren die Worte von Mitchell Wolfson Jr., dem aus Miami stammenden Gründer des Museums.

In den 1970er-Jahren begann Wolfson alle möglichen Objekte zu sammeln, darunter Möbel, Gemälde, Skulpturen, Bücher, Gegenstände aus Glas und Keramik und vieles andere mehr. Auf diese Weise häufte er einen wertvollen Fundus an. Im Jahr 1986 kaufte er dieses Gebäude, ließ es in den darauffolgenden Jahren umbauen, um es zum idealen Aufbewahrungsort seiner enormen Sammlung zu machen. Das Museum wurde 1995 für die Öffentlichkeit geöffnet.

Die Sammlung teilt sich in zwei große Bereiche, in Objekte und Haushaltsgegenstände sowie Bücher. 1997 stiftete Wolfson seine gesamte Sammlung der Florida International University. Diese Schenkung ging als die größte jemals zugunsten einer amerikanischen Universität gemachte Stiftung in die Geschichte ein.

Allein das Gebäude ist bereits eindrucksvoll. Sein Eingang mit den in Stein eingemeißelten Dekorationen verleiht ihm einen noch größeren Zauber. Im Inneren begeben Sie sich auf eine chronologische Reise durch die Entwicklung des Innenraumdesigns. Sie werden den Geschmack und die Vorlieben in Bezug auf die Inneneinrichtung des Bürgertums zwischen dem 19. und 20. Jh. entdecken und über die Einmaligkeit einiger Ausstellungsstücke erstaunt sein. Einige Objekte sind tatsächlich ausgefallen und ungewöhnlich. Zum Beispiel eine Ausgabe von Hitlers Mein Kampf in Brailleschrift oder ein Flipperautomat, der Jugendliche dazu ermuntert, gegen Warlords zu kämpfen.

 

Ich verabschiede mich von Ihnen mit folgender Kuriosität: Seit 2006 unterhält das Wolfsonian Museum auch einen Sitz in Italien, genauer gesagt in Nervi, in der Nähe von Genua, im Inneren eines wunderschönen Gebäudes, einer ehemaligen steil über dem Meer gelegenen Schule.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf