BRYANT PARK, New York Public Library

Audio-Guide Länge: 2.57
Deutsch Sprache: Deutsch

Die New York Public Library zählt zu den „Besten Fünf“ („top five“) der größten öffentlichen Bibliotheken weltweit und ist, nach der Kongressbibliothek von Washington, die zweitgrößte der Vereinigten Staaten von Amerika.

Ihr Ursprung geht zurück bis ins späte 19. Jahrhundert, als dank der Großzügigkeit bekannter wohlhabender Persönlichkeiten die Stiftung „The New York Public Library, Astor, Lenox and Tilden Foundations“ gegründet wurde.

Das Hauptgebäude, welches Sie vor sich sehen, das damals weltweit größte Gebäude aus Marmor wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts eingeweiht. Man benötigte mehr als ein Jahr und 120 Kilometer an Regalen, um darin die erste Million Bücher unterzubringen. Diese waren zuvor in den zwei anderen bereits bestehenden Bibliotheken New Yorks untergebracht: in der Astor Library und der Lenox Library.

Derzeit ist das außerordentliche literarische Erbe dieses engmaschigen Bibliotheksnetzes in drei weiteren Bibliotheken, drei Hauptforschungszentren und an etwa 90 anderen Standorten untergebracht. Die kontinuierlich wachsende Zahl der verfügbaren Texte beträgt derzeit mehr als 40 Millionen! 

Schließen Sie sich nun den vielen Lesern, Studierenden und Wissenschaftlern an, die in diesen Tempel eintreten. Nachdem Sie an den zwei berühmten Löwen aus Stein am Eingang vorbeigegangen und im Inneren angekommen sind, versuchen Sie sich ruhig zu verhalten. Dies ist jedoch nicht so einfach: die mächtigen Säulen, die majestätischen Korridore und die geschichtsträchtigen Lesesäle mit ihren zahlreichen Wandgemälden, Relief-Täfelungen und Marmor werden Ihre Fähigkeit, Ihre Gefühle zu zügeln, auf die Probe stellen!

Lassen Sie sich nicht den Rose Main Reading Room im dritten Stock entgehen. Unter einer grandiosen Kassettendecke, erhellt vom Sonnenuntergang und von den wunderbaren Kronleuchtern, erholen Sie sich mit etwas Lektüre oder träumen Sie ganz einfach mit offenen Augen, umgeben von den Büchern aus der Vergangenheit und den Laptops der Zukunft. Beide zeugen von dem unaufhaltsamen Übergang einer geschriebenen Kultur zu einer … virtuellen!

 

Und noch eine Kuriosität: Die zwei Löwen am Eingang haben sich Zeit ihres Bestehens tapfer geschlagen: ihre edlen Häupter wurden zu Ehren ihrer aktuellen Spitznamen, Geduld und Tapferkeit, mit vielen Elementen geschmückt, von der Stechpalmenkrone bis zu Studentenmützen.  

Ursprünglich wurden sie nach ihren Gründern benannt, Leo Astor und Leo Lenox.

Hier geht unsere Besichtigung des Bryant Parks und seiner Umgebung zu Ende. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und freut sich auf die nächste gemeinsame Besichtigung eines Weltwunders!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf