FREIHEITSSTATUE, Battery Park

Audio-Guide Länge: 2.46
Deutsch Sprache: Deutsch

Der Battery Park ist einer der ältesten Parks in New York City. Sein Name geht auf die Geschützbatterien aus dem 17. Jh. zurück, die der Verteidigung des Hafens der ursprünglich holländischen Kolonie New Amsterdam dienten.

Angesichts des bevorstehenden Britisch-Amerikanischen Krieges von 1812 wurde diese erste Ansiedlung Anfang des 19. Jahrhunderts mit einer halbrunden Festung, dem sogenannten Castle Clinton, vergrößert. Heute dient sie als Museum und beherbergt vor allem den Ticketverkauf für die Fähren nach Liberty Island und Ellis Island.

Ihr Ziel sind also diese beiden Inseln. Vorher müssen Sie die roten Backsteinmauern dieses Militärgebäudes durchschreiten und in die zahlreichen in ihm verborgenen Geschichten eintauchen. Als diese Artilleriestellung ihren strategischen Zweck verlor, wurde sie zuerst als Theater genutzt, das, wie es scheint, das seinerzeit beste der Vereinigten Staaten war, um dann solange zur Empfangsstation der Immigranten zu werden, bis das größere Gebäude auf Ellis Island fertiggestellt war. Und damit nicht genug, Ende des 19. Jahrhunderts errichtete man hier das beliebte New York Acquarium, eines der ersten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Auf jeden Fall können Sie neben diesem wichtigen noch viele weitere im gesamten Battery Park verteilte Gebäude finden, die berühmten Persönlichkeiten oder Helden aus sämtlichen Epochen gewidmet sind.

 

Schalten Sie jetzt auf Pause und begeben Sie sich zum Seaglass Carousel.

 

Dieses merkwürdige Gebäude ist bei Kindern jedes Alters beliebt und überrascht schon von außen mit seiner besonderen spiralförmigen Architektur aus Glas und Stahl, die unweigerlich an die Nautilus denken lässt. In seinem Inneren werden Sie wirklich das Gefühl haben, in die Meerestiefen abgetaucht zu sein. Die Sie umgebenden, in verschiedenen Farben angestrahlten künstlichen Fische erinnern an die Biolumineszenz des Ozeans. Es erwartet Sie ein wahres Unterwassererlebnis, ohne dass Sie dabei nass werden!

Und noch eine Kuriosität: Der zur Meeresbucht zeigende Teil des Parks ist von „The Bosque“ überzogen, einem richtigen mit mehr als 30.000 mehrjährigen Pflanzen angelegten Stadtwald. Wenn Sie Lust haben, auf seinen Wegen spazieren zu gehen, achten Sie auf die runde verspielte Wasserfontäne ... Hier könnten Sie tatsächlich nass werden!  

Hier endet unser Besuch an der Freiheitsstatue. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und lädt Sie zur Besichtigung eines weiteren faszinierenden Ortes der Welt ein!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf