TIMES SQUARE, Erster Teil

Audio-Guide Länge: 2.59
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Thomas, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte.

Heute begleite ich Sie bei Ihrem Besuch des Times Square.

Der Times Square ist der berühmteste Platz New Yorks, wenn nicht sogar der ganzen Welt!

Sein schillerndes Flair genießt man am besten bei Sonnenuntergang, wenn mit der über die Stadt hereinbrechenden Dunkelheit eine „andere Sonne“ aus Tausenden von Lichtern und Neon-Reklametafeln auf diesem chaotischen Platz aufgeht und niemanden unberührt lässt.

Sie müssen wissen, dass zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts diese Longacre Square genannte Fläche weit entfernt vom geschäftlichen Zentrum Lower Manhattans war. Es war eine einfache Durchgangsstelle ohne jegliche Attraktivität. Dank August Belmont, dem taffen Bauherrn der New Yorker U-Bahn, entwickelte sich diese Schnittstelle zum hektischen Brennpunkt der Stadt und zum Zentrum des Theaterviertels Broadway, der weltberühmten Traumfabrik. Der weitsichtige Unternehmer überzeugte seinen Freund Adolph Ocs, Herausgeber der „New York Times“, dass mit dem geplanten Bau der U-Bahn-Station dieser bis dato unbekannte Fleck auf dem New Yorker Stadtplan an strategischer Bedeutung gewinnen würde, sodass Ocs den Sitz der berühmten Tageszeitung hierher verlegte. So wurde zwischen 1904 und 1905 nicht nur der Wolkenkratzer der New York Times, sondern auch der schillernde One Times Square eingeweiht, in dem sich fortan die Büros der gleichnamigen, beliebten Tageszeitung befanden. Als Sahnehäubchen wurde der „Platz“ zu Ehren dieses Hochhauses umbenannt.

Jetzt müssen Sie sich nur noch in das Gedränge dieses Brennpunktes stürzen, zwischen halbnackte Cow-Boys mit der Gitarre in der Hand, rauchende Gullydeckel und wild fahrende Taxis. Lassen Sie sich hinreißen von der Originalität und Fülle des gastronomischen Angebots, der Geschäfte sowie der pausenlosen das Bewusstsein verändernden Werbeanzeigen, die gleich einem Wirbel in schneller Abfolge auf den Wänden der umliegenden Hochhäuser erscheinen.

Und noch eine Kuriosität: Es ist interessant zu wissen, dass die New York Times 2007 ihren alten Sitz um wenige Häuserblocks in ein aufsehenerregendes neues Gebäude mit 52 Stockwerken verlegte. Das New York Times Building ist der vierthöchste Wolkenkratzer der Stadt und wurde von Renzo Piano entworfen. Trotz dieses Umzugs, oder vielleicht sollte man besser sagen Treuebruchs, behielt der Platz seinen ursprünglichen Namen zu Ehren der berühmten Tageszeitung.  

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf