Audio-Guide Länge: 2.16
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Sie befinden sich nun zu Füßen des London Eye, das im Jahr 2015 zu Ehren des neuen Sponsors in „Coca Cola London Eye“ umbenannt wurde. Wie Sie jetzt, da Sie darunter stehen, feststellen können, sieht das Riesenrad tatsächlich wie das Rad eines Fahrrads aus, und es wird tatsächlich als Logo für Radrennen verwendet! Wenn Sie das Ticket nicht schon im Voraus online gekauft haben, müssen Sie sich geduldig in die Schlage „Standard“ stellen und warten, bis Sie an der Reihe sind, wobei Sie voller Neid den anderen Besuchern zusehen können, die einfach an dieser Schlange vorbeigehen, weil sie im Besitz des sogenannten „Fast-Track“ sind. Während der Wartezeit werde ich Sie auf alle Fälle mit einigen weiteren Nachrichten über dieses gigantische „Londoner Auge“ unterhalten, das alles und jeden sieht.

Was Sie bewundern werden, ist dank des bis zu vierzig Kilometer weiten Rundum-Panoramablicks das gesamte London in seiner ganzen Pracht.

Wenn es aber einer von den typischen nebligen Tagen ist oder Sie nicht schwindelfrei sind, rate ich Ihnen, Ihre Fahrt mit dem Riesenrad zu verschieben. Sonst müssen Sie sich nach dem Betreten der transparenten und klimatisierten Kabine auf die Bank in der Mitte setzen und die Augen schließen, während das Rad sich in 30 Minuten einmal vollständig um sich selbst dreht!

Wenn Sie jedoch keine Höhenangst haben, können Sie in der vier mal acht Meter großen Kabine hin und hergehen. Jede von ihnen trägt den Namen eines anderen Londoner Stadtbezirks. Sie sind oval und können achtundzwanzig Personen aufnehmen.

Neben den „normalen“ Fahrten kann man das London Eye auch zum Feiern verschiedener Ereignisse nutzen: eine romantische Verlobung oder eine spektakuläre Hochzeit, ein Abendessen oder eine private Party … auf hohem Niveau!

 

NEBENBEI: Im Jahr 2017 hat ein bekanntes Reise-Webportal einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem der Gewinner die Möglichkeit hatte, zusammen mit einer eingeladenen Person eine ganze Nacht unter den Sternen in einer Kabine des London Eye zu verbringen, die eigens dafür in ein echtes Glas-Penthouse mit vom tropischen Dschungel inspirierten Dekorationen verwandelt wurde!

Hiermit endet der Besuch des London Eye. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und erwartet Sie bald wieder an einem weiteren Wunder der Welt!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf