VIKTORIA & ALBERT MUSEUM, Einführung

Audio-Guide Länge: 2.57
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Tatianna, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei Ihrem Besuch im Victoria and Albert Museum.

 Das Victoria and Albert ist eines der originellsten Museen in London!

Sie haben bestimmt schon oft von dieser Sammlung von Werken „angewandter“ Kunst gehört. Eigentlich ist der Begriff heute ein bisschen veraltet, aber am Ende des 19. Jahrhunderts, als das Museum gegründet wurde, stellte es die Prototypen aus, die zur Herstellung „stilvoller“ Möbel, Einrichtungen und Dekorationen verwendet wurden.

Königin Viktoria und Prinz Albert von Sachsen, das Ehepaar, das sich so innig wie vielleicht kein anderes Königspaar der englischen Geschichte geliebt hat, bildet auch ein symbolisches Paar im Namen des Museums, das im Jahr 1852 von ihnen gegründet wurde.

In den fast zwei Jahrhunderten seines Bestehens ist das Victoria and Albert fortwährend gewachsen und verändert worden. Der Dreh- und Angelpunkt des Gebäudes ist der große, „Quadrangle“ genannte Innenhof, der von Baukörpern aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts umgeben ist. Diese Gebäude sind hinsichtlich der Art unterschiedlich, aber durch die Verwendung der Ziegelsteine vereinheitlicht. Alle von Viktoria und Albert in Kensington geförderten kulturellen Einrichtungen zeichnen sich durch diese typischen Ziegelsteine aus.

Die Hauptfassade des Museums ist auf die Cromwell Road ausgerichtet. Sie wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts geschaffen und ist stolze 210 Meter lang. Ihr Stil ist von der Renaissance in den Niederlanden inspiriert, aber einige Teile reflektieren die historische Architektur verschiedener Nationen, so als ob visuell von außen der heterogene und internationale Ton der Sammlungen des Museums ausgedrückt würde.

Der gesamte Komplex wurde jedoch in jüngster Zeit renoviert und obgleich die Außenhaut aus dem neunzehnten Jahrhunderts beibehalten wurde, präsentiert er sich heute mit Strukturen, Beleuchtungen und Wegstrecken von absoluter Moderne und Effektivität.

 

NEBENBEI: Das „Victoria and Albert“ war das erste Museum der Geschichte, dem eine Vereinigung von „Freunden“ zur Verfügung stand, eine Gruppe von Privatpersonen mit dem gemeinsamen Wunsch, das Bestehen der Institution wirtschaftlich und kulturell zu unterstützen. Dieses Modell wurde später in der ganzen Welt angewandt. Das Symbol dieser Vereinigung ist ein Druck, der die junge Viktoria beim Tanzen zeigt, ein ganz anderes Bild als die üblichen bekannten Darstellungen von ihr, auf denen sie als betagte und schwergewichtige Königin zu sehen ist.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf