CANAL GRANDE, LETZTER ABSCHNITT

Audio-Guide Länge: 2.51
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Ab dieser Stelle ziehen auf beiden Seiten antike Paläste an Ihnen vorüber und bald sehen sie die dritte und letzte Brücke, die Akademie-Brücke. Neben der Brücke aus Holz sehen Sie den großen Komplex, der zunächst eine Akademie der Schönen Künste wurde und den man dann in eine Pinakothek verwandelt hat, wo Sie vielleicht bereits mit MyWoWo gewesen sind. Gleich danach sehen Sie auf der gleichen Seite die anmutige Doppel-Loggia mit Arkaden des Contarini-del-Zaffo-Palasts.

Zu Ihrer Linken können Sie nun in der Reihe von Gebäuden den herrschaftlichen Corner-Palast erkennen, der „Ca’ Granda“ genannt wird … raten Sie mal, warum? Es wurde vom großen Sansovino gebaut, das ist der von der Goldenen Treppe im Dogenpalast, und heute ist er der Sitz der Präfektur und dient als Residenz für Staatsgäste.

Mögen Sie die Kunst des 20. Jahrhunderts? Dann sehen Sie genau hin, denn Sie kommen gerade am Venier-dei-Leoni-Palast vorbei, dem Sitz der legendären Peggy Guggenheim Collection, die von der berühmten Milliardärin mit dem unfehlbaren künstlerischen Geschmack gegründet wurde. Und sehen Sie diese Fassade, die mit farbigen Marmorplatten dekoriert ist? Das ist der Dario-Palast. Wenn Sie abergläubisch sind, sollten Sie auf Holz klopfen: Das Gebäude hat den Ruf, seine Besitzer zu ruinieren! Der letzte war der Finanzier Raul Gardini, der ein tragisches Ende genommen hat …

Sie nähern sich dem großen Finale: Der Kanal verbreitert sich und wird lichter. Rechts kommt wie ein riesiger weißer Ballon die Kuppel der Kirche Santa Maria della Salute in den Blick. Links sehen Sie die Fassade der Mosaiken-Manufaktur Salviati: Wenn auch Sie, wie alle anderen, sie fotografieren möchten, bitte schön, aber vergessen Sie nicht, dass ihr gotischer Stil nicht authentisch ist, es ist ein neugotischer Stil aus dem frühen 20. Jahrhundert! Die Ziegelmauer, die danach kommt, gehört zu der entweihten Kirche des heiligen Gregorio, wo heute Gemälde der ganz großen Dimensionen restauriert werden. Gegenüber im gotischen Gritti-Palast befindet sich eines der bekanntesten historischen Hotels in der Stadt: Glücklich sind Sie, wenn Sie es sich leisten können!

Jetzt Sie sind fast da. Wenn Sie nicht am Markusplatz aussteigen möchten, können Sie es bei der Kirche Santa Maria della Salute tun, um die schönste Barockkirche in Venedig zu besichtigen und die hinreißende Aussicht auf die Punta della Dogana aus dem siebzehnten Jahrhundert genießen und, wenn Sie Glück haben, auch eine schöne Ausstellung zeitgenössischer Kunst.

 

NEBENBEI: Sehen Sie auf dem Turm der Dogana die Skulptur, die der Goldenen Ball genannt wird? Wie Sie sehen, wird sie von zwei Riesen gehalten und oben steht die Statue der Fortuna, die sich mit dem Wind dreht. Machen Sie ein Foto davon: Das bringt Glück!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf