MARKUSDOM, Glockenturm

Audio-Guide Länge: 2.53
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

An der südöstlichen Ecke steht der monumentale Glockenturm: Ein gerillter, quadratischer Schaft aus Ziegelsteinen von zwölf Meter Seitenlänge, der oben von einem Glockenturm aus weißem istrischem Stein gekrönt ist, mit einem Balkon und einer Pyramidenförmigen Turmspitze, insgesamt fast einhundert Meter hoch. Die Bronzestatue, die Sie dort oben sehen können, ist der Erzengel Gabriel.

Der Turm wurde vor mehr als tausend Jahren zum ersten Mal errichtet, immer wieder restauriert und geändert und erhielt sein heutiges Aussehen zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Ich empfehle Ihnen, ihn als Bezugspunkt verwenden, denn er ist auf der flachen Landschaft der Lagune gut aus der Ferne zu sehen und vielleicht ist das der Grund, warum ihn die Venezianer „den Hausherrn“ nennen.

Wegen seiner Höhe und der Metallskulptur an der Spitze wurde der arme Glockenturm wiederholt von Blitzen getroffen, aber niemand begriff, weshalb am 14. Juli 1902 seine gesamte Struktur plötzlich zusammenbrach. Es geschah kurz vor neun Uhr morgens: In wenigen Augenblicken stürzte er in einer Wolke aus Schutt und zerbrochenen Ziegeln ein. Die Touristen rannten schreiend davon, aber wie durch ein Wunder gab es keine Verletzten, außer der Katze des Hausmeisters, wie es scheint.

In den folgenden Jahren wurde er genau so wiederaufgebaut, wie er vorher gewesen war und die Piazza hat ihren Hausherrn wiederbekommen.

Am Fuß des Turms auf der Seite der Basilika sehen Sie eine Fassade aus drei großen Bögen mit Marmor und Bronze-Skulpturen, einer Terrasse und einer Attika: Es ist die kleine Loggia, eines der Kleinode der venezianischen Renaissance, eine bezaubernde Einheit aus Architektur und Skulptur, die von Jacopo Sansovino entworfen wurde. Im Innern befindet sich eine zarte Madonna mit dem Kind, auch sie ein Werk der großen Architekten und Bildhauers. All dies wurde zerstört, als der Turm zusammenbrach und dann aus den Original-Fragmenten mit viel Geduld rekonstruiert.

Sie können den Turm mit dem Aufzug hochfahren oder Sie testen Ihre Fitness und steigen die 36 Treppen hinauf. Die Belohnung ist die schönste Aussicht auf ganz Venedig!

 

NEBENBEI: Wenn Sie während des Karnevals in Venedig sind, sollten Sie sich den Flug des Engels nicht entgehen lassen! Eine mutige Frau (in der Regel eine Schauspielerin oder Sportlerin) senkt sich langsam, gesichert durch Metallringe, an einem zwischen der Spitze des Glockenturms und dem Dom gespannten Seil auf die von Menschen überfüllte Piazza herab. Nach der Hälfte schüttet sie einen Regen aus Konfetti und Bonbons auf die Menge aus!

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf