PMQ ZENTRUM, PRÄSENTATION

Audio-Guide Länge: 3.01
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Thomas, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, dem PMQ.

Das PMQ ist ein modernes Kunst-, Kultur- und Ausstellungszentrum mit Kunstgalerien, Kunsthandwerksläden, Konditoreien, Cafés und Restaurants.

Grundlegendes Anliegen dieses Zentrums ist es, junge lokale Talente und die Zusammenarbeit zwischen internationalen Designern zu fördern.

Es erwarten Sie kleine Läden, Freiflächen, temporäre Stände, Kunstgalerien und allerlei Geschäfte, die Schmuck, Accessoires, Kleidung, Schuhe, Wohnaccessoires und Möbel anbieten. Bei dem allen gemeinsamen innovativen, modernen und originellen Stil werden Sie leicht etwas Besonderes für sich finden.

Zwischen 2012 und 2014 renoviert und umgebaut, erscheint das Gebäude heute als ein modernes, helles Bauwerk mit großzügigen Räumen und Außenbereichen, aber seine Geschichte reicht bis in das späte 19. Jh. zurück, als der Hauptsitz der Central School, der ersten westlichen Schule, die auch chinesische Kinder wohlhabender Kaufleute und Handwerker unterrichtete, hierher verlegt wurde.

Später wurde die Schule in Queen’s College umbenannt. Nachdem sie im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war, verlegte man sie an einen anderen Ort. An ihrer Stelle wurde eine Unterkunft für Polizisten und deren Familien gebaut. Daher auch der Name PMQ, Police Married Quarters. Die Architektur war schlicht und geradlinig im Stil der Nachkriegszeit. Erst die moderne Renovierung mit neuen großen Fensterflächen und großzügigen Bereichen wie Marketplace und Roof Garden hat dem Gebäude Glanz und Charakter verliehen.

Die Familien, die hier lebten, wurden bis zum Jahr 2000 an andere Ort umgesiedelt und in den Folgejahren wurde beschlossen, das Gebiet als historisches Denkmal zu betrachten und ihm durch ein Projekt zur Förderung lokaler kreativer Aktivitäten neues Leben einzuhauchen.

Der einzige verbliebene historische Teil ist das Areal Glimpse PMQ im Kellergeschoss, wo sich ein Teil der Steinfundamente der alten Schule befindet.

Die Aufteilung des Bauwerks entspricht noch jener aus den 50er-Jahren, wobei zwei große 7-geschossige Gebäude einander gegenüberstehen und durch einen kleineren Mittelbau miteinander verbunden werden. In letzterem entstanden eine große Freifläche und der Roof Garden im vierten Stock.

 

Ich verabschiede mich mit folgender Kuriosität von Ihnen: Im Jahr 1874 war auch der spätere chinesische Revolutionär und Staatsmann Dr. Sun Yat-sen Schüler der Central School.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf