HONG KONG PARK, Natur Und Tierwelt

Audio-Guide Länge: 2.45
Deutsch Sprache: Deutsch

Der Park, den Sie gerade besuchen, bietet viele Gelegenheiten, um Sport zu treiben wie den 1100 Quadratmeter großen Olympic Square, auf dem verschiedene Veranstaltungen stattfinden und der ein großes Sportzentrum sowie Hongkongs größtes Squashcenter mit 18 Plätzen beherbergt.

Auch der Natur wurde mit dem Bau von Gewächshäusern und Volieren ein großes Areal gewidmet.

Das Forsgate Conservatory ist ein 1.400 Quadratmeter großes Gewächshaus, das in drei verschiedene Bereiche unterteilt ist, in denen Sie eine große Auswahl an Blumen und anderen Pflanzen bewundern können. Mit nur wenigen Schritten können Sie von einem Sektor zum nächsten gelangen und damit „Tausende von Kilometern“ zurücklegen. Ehe Sie sich versehen, gelangen Sie vom feuchten Dschungel in die trockene Wüste.

Das Display Plant House beherbergt Sonderausstellungen, in denen sich verschiedene wertvolle Pflanzenarten abwechseln. Das Humid Plant House mit Feuchtklima bei Temperaturen von 23 bis 33 °C bildet den Lebensraum für die in den Wäldern Südafrikas, Südostasiens und Südamerikas beheimateten Pflanzen ... Sie sollten sich also vor fleischfressenden Pflanzen in Acht nehmen!

Im Dry Plant House, das eine originalgetreue Wüstenlandschaft nachbildet, finden Sie eine große Vielfalt an Fettpflanzen wie zum Beispiel Kakteen.

Ein weiteres außergewöhnliches künstliches Ökosystem ist die Edward Youde Aviary, eine 3.000 Quadratmeter große Voliere. Ihre beeindruckende Landschaft lohnt einen Besuch. Ein ruhig fließender Bachlauf bildet kleine Wasserfälle, bis er schließlich in einen Teich mündet. Alles ist umgeben von dichter tropischer Vegetation. Sie können dieses riesige Areal auf einem erhöhten Gehweg durchqueren und sich dabei von den Farben insgesamt 70 verschiedener Arten exotischer Vögel aus Malaysia, Borneo, Indonesien und anderen tropischen Orten verzaubern lassen. Genießen Sie ihren Gesang und den Duft der üppigen Vegetation.

 

Und noch eine Kuriosität: Bei einem Streifzug durch die verschiedenen Parks von Hongkong werden Sie in allen eine Gemeinsamkeit feststellen: Eichhörnchen. Diese sind jedoch weder englisch noch einheimisch, denn bis in die 60er-Jahre gab es sie hier noch nicht. Es handelt sich um eine in Südostasien heimische Art. Wie sie aber in die Stadt kam, bleibt ein Rätsel.

 

Hier endet unser Besuch im Hong Kong Park. MyWoWo bedankt sich bei Ihnen und lädt Sie zur Besichtigung eines weiteren faszinierenden Ortes der Welt ein!

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf