YAU MA TEI, Präsentation

Audio-Guide Länge: 2.38
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Thomas, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, im alten Stadtteil von Kowloon Yau Ma Tei.

Sie befinden sich in einer historischen Gegend, durchzogen von Ständen und kleinen Geschäften, in der es interessante Gebäude im neoklassizistischen Stil gibt.

In Yau Ma Tei können Sie den berühmtesten Nachtmarkt der Stadt erleben. Er befindet sich in der Temple Street, deren Name auf die in ihr gelegene Tempelanlage Tin Tau zurückgeht. Der Markt ist äußerst malerisch und zwischen 19 Uhr und Mitternacht immer sehr gut besucht. Hier werden viele Waren zu erstaunlich günstigen Preisen angeboten. Da hier auch Prostituierte ihrem Gewerbe nachgehen, meiden einige diese Gegend. Aber keine Angst, es ist kein gefährlicher Ort.

Ebenso charakteristisch ist die Shanghai Street, in der es alte Werkstätten und Geschäfte gibt, die seit mehr als einem Jahrhundert bestehen. Früher gab es hier viele Juweliere. Der Grund dafür war ein Brauch, der Ihnen heute merkwürdig erscheinen mag: Da es in der ersten Hälfte des 20. Jhs. deutlich mehr Bankenkrisen gab, zogen es viele Einwohner vor, in Gold zu investieren, meist in Form von kleinen Ringen, die sie immer trugen, damit sie nicht verloren gingen oder gestohlen wurden.

Diese Straße ist in ganz Hongkong bekannt für die Vielfalt, Qualität und Zweckmäßigkeit der angebotenen Küchenartikel wie Geschirr, Bambuskörbe zum Dämpfen, handgemachte Messer, manuelle Waagen und schöne Keramik. Hier finden Sie mit großer Sorgfalt hergestellte Meisterwerke, die die große Leidenschaft der Handwerker widerspiegeln, die sie seit Generationen herstellen.

Ich möchte auf zwei interessante historische Gebäude hinweisen: die alte Polizeistation von 1922 und das Yaumati-Theater aus derselben Zeit.

Falls Sie Zeit haben, empfehle ich Ihnen einen Ausflug in das interessante Hobby and Toy Museum in der Shanghai Street.

 

Ich verabschiede mich mit folgender Kuriosität von Ihnen: 1974 fand in der Shanghai Street ein filmreifer Bankraub statt. Nachdem sie 18 Stunden lang festgehalten worden waren, schlugen die Geiseln den Bankräuber KO, befreiten sich und gingen als „die tapferen Elf“ in die Geschichte ein.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf