ROCCA, Präsentation

Audio-Guide Länge: 2.36
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Thomas, Ihr persönlicher Reiseführer. Zusammen mit MyWoWo begrüße ich Sie herzlich an einem der weltweit spektakulärsten Orte, auf der Festungsanlage Rocca Maggiore di Assisi.

Die Rocca Maggiore thront mit ihren geometrischen Formen und ihrem hell strahlenden Erscheinungsbild über der Stadt Assisi. Mit ihren langen, hohen Mauern und den gewaltigen Türmen vermittelt sie einen bemerkenswerten Eindruck der Stärke. Man könnte meinen, dass Assisi durch seine Festung optimal geschützt war. Aber ihre ursprüngliche Funktion war eigentlich eine andere.

Ich erzähle Ihnen etwas über die Geschichte der Burg. So können Sie sich ihr eigenes Bild machen. Ende des 12. Jahrhunderts schickte Friedrich Barbarossa, Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, das ungefähr Mitteleuropa und Mittel-Norditalien entsprach, seinen Vertreter nach Assisi, das um seine kommunale Autonomie kämpfte. Wie Sie sich vorstellen können, war der Entsandte in Assisi nicht willkommen. Zu seiner eigenen Sicherheit residierte er in der Festung, wo sich auch der Kaiser für eine Zeitlang aufhielt.

Aber die Festung war nicht das, was Sie heute sehen. Einige Jahre später, wahrscheinlich während der zukünftige große Kaiser Friedrich II. im Alter von 4 Jahren dort lebte, wurde sie durch einen Volksaufstand zerstört und danach verlassen.

Die Festung verblieb in Trümmern, bis Mitte des 14. Jahrhunderts Kardinal Albornoz erschien, der im Namen des Papstes den Großteil Mittelitaliens mit Waffengewalt unterworfen hatte. Er war es, der die Festung, wie wir sie heute sehen, wieder aufgebaut hat, um die Unabhängigkeitsbestrebungen der Bürger von Assisi zu zerschlagen. Ihre Befestigungen wurden später durch runde Türme mit Geschützkanonen verstärkt. Aber nach der Vereinigung Italiens verwüstete die Bevölkerung das verhasste Symbol der päpstlichen Macht.

Achten Sie auf die langen Konsolen im oberen Teil der Mauern und Türme: Sie stützten die Galerien, von denen aus durch Falltüren allerlei Material auf mögliche Feinde herabstürzte.

 

Ich verabschiede mich mit folgender Kuriosität von Ihnen: Zu Beginn des 16. Jahrhunderts lebten auch Cesare Borgia und seine Schwester Lucrezia in der Festung, Protagonisten trüber Ereignisse der Renaissance, die Lust und Machtstreben vereinten.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf