BRERA, Der Kuss - Francesco Hayez

Audio-Guide Länge: 2.35
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Im vorletzten Saal der Pinakothek erwartet Sie eines der berühmtesten Bilder der ganzen italienischen Malerei des 19. Jahrhunderts, obwohl dessen Autor sicherlich nicht so bekannt ist wie die Meister der Vergangenheit, denen Sie in den bisherigen Sälen begegnet sind. Und das obwohl dieser Kuss des venezianischen Malers Francesco Hayez schon seit seiner Realisierung enormen Ruhm genossen hat: Wer weiß, wie oft Sie ihn schon gesehen haben, im Kino oder gar auf Pralinenschachteln!

Das Gemälde entstand 1859 anlässlich einer Ausstellung in Brera, die dem Risorgimento gewidmet war, einer langen Serie von Kriegen, durch die Italien sich von der Fremdherrschaft befreite. Es wurden große Gemälde von Schlachten und glorreichen Szenen ausgestellt, aber das meisten bewunderte war diese Bild von geringerer Größe mit nur zwei Figuren, die scheinbar nichts mit den Unabhängigkeitskriegen zu tun hatten! Sie werden sicher überrascht sein, zu erfahren, dass das Gemälde gar keine Liebesszene, sondern nur symbolisch die Verbindung zwischen den beiden Nationen Italien und Frankreich in den Kriegen des Risorgimento darstellen sollte! Und dennoch war es ein überwältigender Publikumserfolg, obwohl dies dem Maler wahrscheinlich gar nicht bewusst wurde, wenn man bedenkt, dass er in seinen ausführlichen autobiographischeren Erinnerungen nicht ein einziges Mal den Bacio erwähnt, nicht einmal flüchtig!

Wenn Sie dieses romantische Gemälde mit den beiden von der Macht der Leidenschaft überwältigten Verliebten genauer betrachten, werden Sie feststellen, dass die Kleidung der beiden jungen Menschen nicht der Zeit des Malers, sondern dem Mittelalter angehört. Aufgrund der strengen Konventionen, von denen die Kunst bis zur zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts dominiert war, erschien es nämlich als „ungehörig“ eine Liebesszene in der Wirklichkeit darzustellen, und das Gleiche galt für Romane und die Oper.

 

NEBENBEI: Hayez hat weitere Kopien von diesem Kuss gemalt, wobei er je nach der politischen Periode die Farben wechselte. Der in Brera spielt auf die französische Flagge an: blau, weiß und rot. In einer anderen Version des Bildes ist das Kleid des Mädchens weiß, was für die Wiedervereinigung Italiens steht. Und in noch einem anderen, hat der junge Mann einen grünen Mantel an: Das sind die Farben der italienischen Flagge.

 

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf