ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM, Skulpturen

Audio-Guide Länge: 3.31
Autor: STEFANO ZUFFI E DAVIDE TORTORELLA
Deutsch Sprache: Deutsch

Guten Tag, ich bin Tatianna, Ihr persönlicher Führer, und gemeinsam mit MyWoWo begrüßen wir Sie in einem der Wunder der Welt.

Heute begleite ich Sie bei Ihrem Besuch des Archäologischen Nationalmuseums.

Dieses Museum gehört zu den schönsten von ganz Italien!

Der große Palast aus dem sechzehnten Jahrhundert, in dem Sie nun das Archäologische Museum besuchen werden, war ursprünglich der Sitz einer Universität. Aber schon in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts verwandelte ihn König Ferdinand IV. von Bourbon in ein Museum für zwei Gruppen von sehr bedeutenden Erinnerungsstücken: die großen griechisch-römischen Statuen der Farnese-Sammlung, die aus Rom stammten, und die Funde der Ausgrabungen von Pompeji, Herculaneum und Stabiae, für die eine Unterbringung dringend notwendig geworden war, um deren Ausfuhr zu stoppen. Diesen beiden Gruppen wurden dann weitere Sammlungen hinzugefügt und das Feld wurde auf andere antike Kulturen ausgeweitet, wie zum Beispiel Ägypten.

Heute ist das MAN, wie es aufgrund seiner Initialen auch genannt wird, in der ganzen Welt vor allem dank der Fundstücke aus den vom Vesuv begraben Städten berühmt. Aber es ist auch eine außergewöhnliche kulturelle Einrichtung, die eine Reihe umfassender Aktivitäten anbietet, die sich an jede Art von Publikum richten, wobei den Kindern besondere Aufmerksamkeit zukommt und die Ausstellungsbereiche fortwährend erneuert werden. Unter den jüngsten Wiedereröffnungen empfehle ich Ihnen die Sammlung von Gedenktafeln und Inschriften mit seltenen Schriftbeispielen der Völker, die vor den römischen Eroberungen in Mittel- und Süditalien gelebt hatten.

Unter den Skulpturen sind die beiden Highlights zwei kolossale Gruppen, die in den Caracalla-Thermen in Rom gefunden wurden und die römische Kopien griechischer Statuen sind.

Der Herkules Farnese zeigt Ihnen den muskulösen Helden, der sich auf seine Keule stützt.

Der Farnesische Stier ist die größte antike Marmorgruppe, die vollständig und unversehrt aufgefunden wurde. Sie stellt die Bestrafung der boshaften Dirke dar, die wegen ihrer Grausamkeit dazu verurteilt wurde, von einem Stier zertrampelt zu werden.

Im Abschnitt der Portraits berühmter Persönlichkeiten sollten Sie sich das ergreifende Flachrelief eines Grabmals mit Hermes, Eurydike und Orpheus nicht entgehen lassen. Es stellt den Mythos von Orpheus dar, der vergeblich versucht, seine geliebte Eurydike aus der Unterwelt zurück auf die Erde zu holen. Das Relief erzählt mit äußerster Anmut, aber auch mit tiefer Trauer von der Unvermeidlichkeit der Trennung.

 

NEBENBEI: Als die Statue des Helden Herkules Farnese gefunden wurde, fehlten einige Stücke. Guglielmo della Porta, ein Schüler von Michelangelo, erschuf die beiden fehlenden Waden. Dann wurden die ursprünglichen Waden gefunden, die nun wieder in die Statue eingesetzt sind. Aber an einer Wand hinter dem Herkules können Sie immer noch die beiden von Guglielmo della Porta geschaffenen Waden sehen, die als Zeichen der Dankbarkeit ausgestellt wurden.

Laden Sie sich MyWoWo herunter! Die Travel App, die Ihnen über die faszinierendsten Orte der Welt erzählt!

Teilen auf